Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SR_EHC

WSV Krefeld Pinguine

44 Beiträge in diesem Thema
vor 3 Stunden schrieb #79:

Von Verzerrung zu sprechen ist aber einfach nicht logisch. Wo fängt sie an?
2 Spieler abgeben ist okay, 8 nicht?
Wie ich eben schon fragte, Back-Up spielen lassen okay oder nicht? Top Leute in UZ schonen okay ja/nein?

Der Ärger ist zwar nachvollziehbar, aber wer nach 48 Spielen Schützenhilfe vom Vorletzten bzw. Letzten nötig hat, der gehört vielleicht auch einfach nicht verdient ins Play-Off.

Wenn die Pinguine jetzt 8 verletzt hätten, wäre es ja auch keine Wettbewerbsverzerrung aus Sicht der meisten oder?
Düsseldorf und Ingolstadt haben eben jetzt das Glück des Spielplanes. So ist das eben. Auf der anderen Seite verlieren die Top 3 auf einmal Spiele, weil sie anfangen sehr hart zu trainieren um für das PO topfit zu sein und die Hauptrunde nicht mehr richtig ernst nehmen. Das ist genau dasselbe, nur eben bei voller Kapelle.

Natürlich ist es Wettbewerbsverzerrung da gibt es 0 Diskussionsansätze. Wenn eine Mannschaft nicht mit der Truppe auftritt mit der sie die Saison plante und spielte und während eines laufenden Wettbewerbs die besten hergibt.

Dass hier dieser Punkt ernsthaft unter den Fans diskutiert wird zeigt doch in welch jämmerlichem Zustand hier offenbar manche Fanbase ist. Und zudem verbuche ich das mal unter der Rubrik Neid und Missgunst, wie sehr hier doch manch Augsburger oder KEV-Herz blutet wenn man nun so tut als hätte dieses Verhalten noch etwas mit fairem Sportsgeist zu tun.

Man stelle sich dies im Fußball vor. Der FC Köln steigt am Ende ab, weil der abgeschlagene HSV am letzten Spieltag seine Abwehr an einen englischen Zweitligisten ausleiht, da dieser noch im Pokalfinale steht und eh noch Kohle übrig hat. Undenkbar? Ja, aber nicht in der Operettenliga DEL.

 

bearbeitet von plügl72
aus C mach V
H370, Swisswing, kiosk5 und 3 anderen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte es auch für Wettbewerbsverzerrung und nicht für sportlich. Wirtschaftlich vernünftig, rechtlich einwandfrei, aber der Zeitpunkt des Ausverkaufs zeigt ja eindeutig, dass hier rein wirtschaftliche Argumente ausschlaggebend waren und der sportliche Erfolg jetzt einfach abgeschrieben wurde. Das Teams die keine Möglichkeit oder keinen Ansporn mehr haben (z.B. ab jetzt RB München) und deshalb eventuell nicht mehr alles geben wäre im gewissen Sinne auch Verzerrung, da haben die Vorredner schon Recht. Nur sind letztere "menschlich" da man einfach psychisch nicht mehr voll dabei ist. Hier aber ist es wie gesagt geplant und wäre vermeidbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Geschrei war doch 2014 (?) das Gleiche wie Straubing Ende der Saison Hendry, Meunier, Germyn und Beech abgegeben hatte. Und ich erinnere mich, dass man ohne die Leistungsträger trotzdem alle restlichen Spiele gewonnen hat. Sogar gegen München...

Das ist schon auch ne echte Wettbewerbsverzerrung gewesen! 

Bootycall gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.2.2018 um 17:45 schrieb plügl72:

.... Und zudem verbuche ich das mal unter der Rubrik Neid und Missgunst, wie sehr hier doch manch Augsburger oder KEV-Herz blutet wenn man nun so tut als hätte dieses Verhalten noch etwas mit fairem Sportsgeist zu tun.

....

 

 

An der Stelle möchte ich mal klar stellen dass einige Augsburger Fans so ein Verhalten, also das Verkaufen eigener Spieler vor Ende der Hauptrunde, nicht gut finden und dies auch als Wettbewerbsverzerrung sehen. Mich eingeschlossen.

Leider ist es im Moment so erlaubt, ich hoffe aber, dass sich hier von Seiten der Liga was ändert.

 

 

kiosk5 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wettbewerbsverzerrung hin oder her, es ist ein möglicher Weg eines Vereins, Geld zu sparen und ihren Spielern zu ermöglichen PO´s zu spielen und Erfahrungen zu sammlen. Es ist rechtlich möglich und erlaubt, also was soll die ganze Diskussion ? Verstehe ich nicht...

Ich würde mich als Fan der Pinguine sogar freuen, man spart sich Geld in einer aktuell eh schon finanziell schwierigen Lage und Heimspiele hat man sowieso keine mehr ! Man sollte nicht nur ständig sich selbst im Sinne eines Fans sehen sondern auch mal die andere Seite. Die Seite der Menschen, die das ganze finanzieren Jahr für Jahr!

Die Aufregung der Fans von Teams, bei denen es noch um was geht kann ich aber schon nachvollziehen( die Team im Dunstkreis von Platz 10  oder 6 ) ....nur wer garantiert euch, dass es mit einem kompletten Krefelder Kader besser laufen würde ? Siehe Beispiel SR vor ein paar Jahren.

Crazykeks und Alien gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke ja, wenn die Wild Wings sich Anfang Januar nicht 4 Stück von Malla und Co hätten einschenken lassen, wäre es hier bedeutend ruhiger.

Dass es Missgunst aus Krefeld ggü. Schwenningen gäbe, ist paranoid. Hier will natürlich jeder lieber die WildWings im PPO sehen und die DEG in der Sommerpause, ist doch klar.

Mir persönlich wäre es am liebsten beide schafften es und die Adler blieben draußen.

Enztalbomber13 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also falls Krefeld Interesse hat, ich würde das Kostüm von eurem Maskottchen kaufen. :D
 

bearbeitet von Salli
Kompon17, Townsend und Fishtown gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie alt ist der Mannschaftsbus 

Baujahr ? 

Mein Arbeitgeber such einen für Betriebsausflüge .

ironie des Schicksals 😂😂

 

Fishtown gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.2.2018 um 15:30 schrieb Slot S.W.W.1988:

gesellschaftlichen Geschäftsführer 

 

 

??? geschäftsführende Gesellschafter kenne ich ;)


Kinners, ist doch alles in Butter! Krefeld macht das, was erlaubt ist und schiebt Gründe vor, die man gut oder schlecht finden kann. Na und? Hier krakelen und toben. Geht zu euren GmbHs und beschwert euch, dass es keinen Abstieg gibt. Solange das so ist, dass die Kellerkinder nichts zu befürchten haben, ist das absolut richtig! Es sei denn, die GmbH ist so solvent, dass 100.000 Euro egal sind. 

 

Pro Auf-Abstieg! 

nochmals: Ich würde in der aktuellen Situation genauso handeln wie Krefeld. Minus reduzieren und schauen, was die jungen Spieler so können/wollen/zeigen.

Alien, U-Boss, Townsend und 2 anderen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Sepp-Wurzel:

An der Stelle möchte ich mal klar stellen dass einige Augsburger Fans so ein Verhalten, also das Verkaufen eigener Spieler vor Ende der Hauptrunde, nicht gut finden und dies auch als Wettbewerbsverzerrung sehen. Mich eingeschlossen.

Leider ist es im Moment so erlaubt, ich hoffe aber, dass sich hier von Seiten der Liga was ändert.

 

 

Zum ersten: Kann ich so bestätigen, dass es viele Menschen aus Bayerisch Schwaben gibt, die das nicht gut finden und enttäuscht sind.

 

2) Die Liga??? Was soll die Liga machen? Die Liga sind doch die GmbH - also auch Krefeld und Augsburg. Genauso war die Liga auch Straubingen vor ein paar Jahren. 

 

Ihr versteht es wirklich nicht: Die Liga besteht aus den Teams und über Krefeld und Augsburg echauffiert sich niemand. Mit Abstrichen Michael Werner, weil er ein lieber Kerl ist und sowas selber nicht veranlassen würde. Dem Rest ist das egal. Beziehungsweise die finden das gut so, falls sie selber mal in diese Bredouille kommen.Die werden da nichts ändern. An Ende heisst es: "Naja, wegen Olympia ist das doof gelaufen" und gut ist

 

"Die Liga" wird nur aufwachen, wenn die Fans wegbleiben und jeder sagt, dass er erst dann wiederkommt, wenn es einen regulären Auf- Abstieg gibt.

Wird das passieren? Nein. Also kräht seitens der DEL-Besitzer kein Hahn ernsthaft nach der Krefeld. 

 

bearbeitet von immmi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0