Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Eisbär

Spielt mal Manager und stellt das SERC Team 2018/19 auf

1.040 Beiträge in diesem Thema
vor 27 Minuten schrieb kiosk5:

Kurth ja.

El Sayed nein.

Ich denke von El Sayed hat in VS keiner erwartet, daß er nochmals 13 Tore schießen wird.

Zudem war er diese Saison lange verletzt.

In den PO gegen WOB war er mal auf jeden Fall einer unserer besten PO-Spieler...

 

na ja 31 Spiele ohne Punkt kann man nicht auf die Verletzung schieben ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Bootycall:

na ja 31 Spiele ohne Punkt kann man nicht auf die Verletzung schieben ;) 

Sag ich auch nicht...

Aber einen El Sayed kannst du eben auch nicht nur an den Punkten messen.

Der hat eben auch Qualitäten als Defensivstürmer, am Bullypunkt und als Schüsseblocker.

Klar war das insgesamt nicht seine Saison, bin mir aber sicher, daß wir ihn nächstes Jahr wieder in besserer Verfassung sehen werden.

Im Gegensatz übrigens zu Kurth.

Ich finde bei ihm könnte man durchaus Härte zeigen und den Vertrag auflösen, das wird nix mehr, da leg ich mich fest.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurth hatte diese Saison eine Seuchensaison. Die davor war zwar gefühlt auch nicht mehr so gut wie seine erste, er brachte es da aber, genau wie in seiner ersten, auf 24 Punkte. Mit dieser Ausbeute wäre er in dieser Saison unser 4. bester Scorer gewesen und natürlich auch unser bester Deutscher. Es bleibt zu hoffen, dass diese Saison nur ein Ausrutscher war, denn auch wenn diese Saison echt unterirdisch war, reden wir jetzt von genau einer schlechten Saison, der zwei Saisons mit guter Punkteausbeute gegenüber stehen. Wenn er wieder auf 20 Punkte käme, wäre ich absolut zufrieden, selbst mit 15. Nach dieser Saison habe ich schon auch meine Zweifel, denn die war echt übel, aber etwas Hoffnung habe ich schon noch bei ihm. Er ist noch jung...

El-Sayed sehe ich ebenso weiterhin als gute Personalie an. Der ist schon gut für uns und ich denke er wird in der kommenden Saison auch wieder ein wichtiger Spieler bei uns sein. In den PPO wurde er schon besser, musste nach seiner langen Verletzungspause ja auch erstmal wieder reinfinden. Zudem hat mir gefallen, wie nahm ihm unser Ausscheiden ging. Der ist mit dem Herzen dabei, solche Spieler brauchen wir.

bearbeitet von Jefferson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurth passt halt von seiner Spielanlage nullkommanull ins Cortina-System.

Schlittschuhläuferisch unser mit Abstand schlechtester Stürmer, dazu mangelndes Defensivverhalten und null Grit.

Gute Hände und Spielverständnis alleine reichen heute halt nicht mehr.

 

 

Eisbär, whiplash und MichiS gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb kiosk5:

Kurth passt halt von seiner Spielanlage nullkommanull ins Cortina-System.

Schlittschuhläuferisch unser mit Abstand schlechtester Stürmer, dazu mangelndes Defensivverhalten und null Grit.

Gute Hände und Spielverständnis alleine reichen heute halt nicht mehr.

 

 

ja traurig ist leider so... :-(

kiosk5 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das stimmt, er hat in manchen Bereichen absolute Defizite. Aber er hat auch Stärken. An die klammere ich mich eben. Aber stimmt schon, eigentlich passt er nicht ins System... Nur glaube ich nicht, dass wir seinen Vertrag auflösen, denn er ist so etwas wie das Musterbeispiel eines Spielers, die wir eigentlich anlocken wollen. Jung, wagte bei uns seine ersten Schritte in der DEL, überzeugte dann auch gleich noch, dazu kommt er auch noch von hier. Wenn wir ihn nun vom Hof jagen, dann spricht sich das genau so rum, wie die Tatsache, dass wir für junge Talente mittlerweile eine gute Anlaufstelle sind. Wenn dann wäre es wünschenswert, dass er auch diese Erkenntnis hat und es auch in seinem Einverständnis wäre, den Vertrag aufzulösen. Nur daran glaube ich irgendwie nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spieler die deutsch und Rechtsschützen sind als eventueller Maurer-Ersatz: Pfleger wohl nach Straubing, Eder Leihe? , Ziegler nach Nürnberg ?, Oblinger ?, Riefers ?, Fischbuch bleibt in Berlin, Nehring geht sicherlich zu einem großen DEL-Club. 

Valentin Köln Föli in Frankfurt ist auch ein R für Palausch.  

Es gibt leider nicht viele realistische Möglichkeiten auch bei den Linksschützen nicht, Ramoser, Flaake wird zu einem großen DEL-Club gehen die mehr zahlen als Schwenningen, Ullmann mit 34 zu alt oder doch nehmen ?, Krämmer wird in Köln bleiben oder zu einem anderen großen DEL-Club gehen. Was machen die Deutsch/Kanadier in BHV Hoeffel, Schwartz und Bast? Und was bleibt am Ende für uns übrig wenn sich die großen bedient haben? Wenn alle Stricke reißen können wir auch Maurer behalten, wir müssen ihn ja nicht zwangsläufig wegschicken.  

bearbeitet von Slot S.W.W.1988

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir aus können wir gerne Maurer behalten und stattdessen an den wirklich wichtigen Stellschrauben drehen.

Vorne müssen m. Mn. nach zwingend mind. 2 AL ausgetauscht werden...

Ansonsten sehe ich beim besten Willen nicht, wie wir nächste Saison mehr Torgefahr entwickeln wollen...

H370 und immmi gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Slot S.W.W.1988:

Spieler die deutsch und Rechtsschützen sind als eventueller Maurer-Ersatz: Pfleger wohl nach Straubing, Eder Leihe? , Ziegler nach Nürnberg ?, Oblinger ?, Riefers ?, Fischbuch bleibt in Berlin, Nehring geht sicherlich zu einem großen DEL-Club. 

Valentin Köln Föli in Frankfurt ist auch ein R für Palausch.  

Es gibt leider nicht viele realistische Möglichkeiten auch bei den Linksschützen nicht, Ramoser, Flaake wird zu einem großen DEL-Club gehen die mehr zahlen als Schwenningen, Ullmann mit 34 zu alt oder doch nehmen ?, Krämmer wird in Köln bleiben oder zu einem anderen großen DEL-Club gehen. Was machen die Deutsch/Kanadier in BHV Hoeffel, Schwartz und Bast? Und was bleibt am Ende für uns übrig wenn sich die großen bedient haben? Wenn alle Stricke reißen können wir auch Maurer behalten, wir müssen ihn ja nicht zwangsläufig wegschicken.  

Die Auflistung zeigt, dass es aktuell einfach auf dem deutschen Sektor zu wenige Alternativen gibt. Da bleibt gerade den finanzschwächeren Teams nur das Suchen nach Spielern mit deutschen Wurzeln oder eben Spielern aus der DEL2. Daher ist in den nächsten Jahren auch eine weitere Reduzierung der ALs nicht sinnvoll. Da würde man einfach die noch halbwegs brauchbaren DEL2 Spieler hochziehen, mehr Deutsch-Kanadier suchen und damit auch den Teams in Liga 2 und 3 Spielerpotential abgraben. Ich denke gerade für Teams wie Schwenningen wäre eine Auflockerung der Ausländerbeschränkung eine Entlastung. Dann werden die deutschen Spieler im Vegleich zu den ausländischen Akteuren wieder etwas günstiger und Spieler, die sich akltuell nur auf ihr Talent verlassen, sind schneller eine klasse tiefer, als sie schauen können.

H370 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe bei den deutschen spielern im Angriff gar kein Problem.
Die einzigen Spieler die keinen Vertrag haben sind Palausch, Herpich und Maurer.

Für Palausch kannst du auch einem anderen DEL2 Spieler eine Chance geben. Das muss meiner Meinung nach nichtmal ein Durchstarter aus der DEL2 sein, da Palausch eh nur ein Springer war und entweder bei Freiburg aufgelaufen ist, auf der Tribüne saß oder in den hinteren Reihen rumstolperte.
Herpich würde ich behalten. Hat eine gute Saison gespielt und ist mit 23 Jahren auch nächste Saison noch eine FL - der hat auch die Anlagen sich bei uns weiterzuentwickeln.
Bei Maurer ist halt die Frage ob er bleiben will.  Ich würde hier einfach abwägen, ob wir eine bessere Alternativen haben. Falls nicht, kann er gerne bleiben.
Sollte jetzt noch einer der genannten durch Zufall an unser Ufer gespült werden, ist das ein tolles Zubrot. Sei es durch eine Leihe oder einen richtigen Vertrag.

Viel kritischer sehe ich die Abwehr und die AL-Stellen:
Darf/Will Bender bleiben? Darf/Will Bohac bleiben? bzw. wer wäre eine Alternative?
Schüle sehe ich nicht als Ersatz für die beiden, da sie unterschiedliche Spielertypen sind und andere Rollen einnehmen. Am ehesten vielleicht für Bender.
Bohac bringt eher die Körperliche Komponente mit ins Spiel. Doch zufrieden wird er mit seiner aktuellen Rolle nicht sein. In Weißwasser war er einer der Topverteidiger, hier hat er oftmals den Platz auf der Tribüne bekommen.

Summs summarum: Unser Kader wird geformt durch die AL, das deutsche Grüst steht soweit und ich sehe hier auch nicht wirklich große Probleme.
Sehr ungünstig ist natürlich, dass jede Zeitung was anderes vermeldet. Der Optimalfall wäre natürlich die Info vom Südkurier: Nur Acton und Poukkula haben bisher bei den AL einen Vertrag.
 

 


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden