Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Bootycall

44.Spieltag DEL-Saison 2017/2018 (22.01.2018)

89 Beiträge in diesem Thema

Schwenningen – Nürnberg

Wie sicher ist der Playoff- bzw. Preplayoffplatz der Wild Wings? Sechs Punkte Vorsprung auf Platz 11, wo zurzeit die Adler stehen, das hört sich solider an als es wirklich ist, wenn man bedenkt, dass die Schwarzwälder auch schon zwei Spiele mehr als diese ausgetragen haben. Bei einer Niederlage könnten sowohl Bremerhaven als auch Ingolstadt an die Wild Wings vorbeiziehen. Von den letzten fünf Spielen haben die Schwenninger zwei gewonnen. Nürnberg hat am Freitag nach drei Niederlagen endlich wieder gewinnen können, in Schwenningen könnten sie nun ihre Auswärtsserie beenden: In der Fremde gab es nämlich ebenfalls drei Niederlagen am Stück. Bisherige Ergebnisse: Die Spiele in Nürnberg endeten 3:0 und 4:5 n.V. aus Sicht der Franken, die das erste Spiel in Schwenningen 4:2 gewannen.

Augsburg – Krefeld

Kellerduell in Augsburg: Nur vier Punkte trennend den AEV und den KEV, die Pinguine brauchen den Sieg, um Augsburg noch abzufangen, der AEV, um vielleicht doch noch in die Preplayoffs vorzustoßen. Die Panther kassierten zuletzt wieder zwei Niederlagen, die West-Teams kosten die Schwaben zurzeit richtig teuer. Und gerade spielen sich die Pinguine wieder in eine gewisse Form, drei Siege holten sie aus den letzten vier Spielen. Krefeld ist nach Straubing das schwächste Auswärtsteam der DEL. Die Pinguine verloren beide Heimspiele gegen Augsburg, 5:7 und 3:4 n.V., holten sich aber einer Dreier beim ersten Besuch im Curt-Frenzel Stadion durch einen 4:1-Erfolg.

Wolfsburg – Ingolstadt

Das derzeit erfolgreichste Team nach München kommt aus Ingolstadt. Zehn Spiele in Folge haben die Schanzer gepunktet, nur drei dieser Spiele verloren, zwei dieser Niederlagen kassierten sie jedoch auswärts. Von allen Mannschaften der DEL holt der ERC am meisten Punkte gegen Teams aus der Top-Vier. Die Grizzlys haben gerade erstmals in dieser Saison drei Niederlagen in Folge kassiert. Aus den letzten fünf Heimspielen holte Wolfsburg nur einen Sieg. Gegen den ERC gab es bereits drei Niederlagen in der laufenden Spielzeit: Ingolstadt gewann die beiden Heimspiele 3:0 und 2:1 n.V. und setzte sich im ersten Spiel in Wolfsburg 2:1 durch.

Köln – Berlin

Theoretisch könnte es für die Haie bei einem Sieg zu einem Sprung bis auf Platz vier reichen, Die Saison erschiene plötzlich in einem ganz anderen Licht. Die Haie haben ihre letzten beiden Spiele gegen den AEV und Schwenningen gewonnen, mit den Eisbären erwartet man einen Gast, der eine vier Spiele währende Deutschland-Tournee in Köln abschließt. Und bisher war die alles andere als erfolgreich mit Niederlagen in Ingolstadt, Mannheim und Straubing. Insgesamt haben die Eisbären vier Auswärtsniederlagen am Stück kassiert, trotzdem sind sie immer noch das zweitbeste Auswärtsteam der DEL. Berlin gewann die ersten beiden Spiele dieser Serie, zu Hause 3:2 und in Köln 4:2. Das zweite Spiel in Berlin gewannen die Haie 5:3. Die Eisbären mit einem Gegentorschnitt in den letzten drei Spielen von >5!

Straubing – München

Chancen auf die Preplayoffs hat Straubing keine mehr, aber am Freitag haben sie gezeigt, dass sie immer noch in der Lage sind, jeden Gegner zu ärgern. In einem hochdramatischen Spiel schlugen sie die Eisbären 6:5. Aber der Meister ist natürlich ein anderes Kaliber, und er unterliegt auch nicht den Formschwankungen des Rekordmeisters. Die Münchner haben sechs der letzten sieben Spiele gewonnen, für die Tigers endete mit dem Sieg gegen die Eisbären eine Durststrecke mit vier Pleiten am Stück. Die ersten drei Aufeinandertreffen gingen an den EHC, der seine Heimspiele 6:3 und 4:2 gewann und sich beim ersten Besuch in Straubing 5:2 durchsetzt.

Bremerhaven – Iserlohn

Zwei Mannschaften, die mit Siegen ins Wochenende starteten, treffen in Bremerhaven aufeinander. Die Pinguins haben gerade ihren DEL-Vereinsrekord mit einem Sieg in Ingolstadt, neben Bremerhaven das zurzeit heißeste Team, auf fünf Siege am Stück ausgebaut. Die Roosters haben ihre letzten beiden Spiele gewonnen und könnten mit einem Sieg an Wolfsburg vorbeiziehen, sind dabei aber auf die Hilfe von Ingolstadt angewiesen. Bremerhaven hat in dieser Saison noch nicht gegen Iserlohn gewonnen. Die Roosters gewannen zu Hause 2:1 n.P. und 3:1, das erste Spiel in Bremerhaven gewannen die Sauerländer 2:1.

Mannheim – Düsseldorf

Die Adler starteten mit einem Rückschlag ins Wochenende, aber weiß, wofür der Punkt in Krefeld am Ende noch gut ist. Es war die erste Niederlage der Adler nach einer kleinen Serie von drei Siegen. Das Match gegen die DEG ist ein klassisches Beispiel für ein Sechs-Punkte-Spiel. Die DEG liegt zwei Punkte vor den Adlern, mit einem Dreier könnten die Kurpfälzer also wieder in die Preplayoffplätze vorstoßen. Zu Hause haben die Adler vier Spiele in Folge gewonnen. Die DEG lieferte am Freitag ein furioses Spiel beim Tabellenführer ab, am Ende reichte es aber nur für einen Trostpreis bei der 4:5-Niederlage nach Verlängerung. Bisher gab es in dieser Serie nur Heimsiege. Die DEG gewann 4:3 n.P. und 2:1, die Adler 5:4 im ersten Heimspiel. Man beachte, wie eng alle drei Partien waren!

https://eingenetzt.org/2018/01/20/44-spieltag-del-2017-18-vorschau/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wegweisendes Spiel für uns... Verdammt wichtig... Aber in Mannheim sieht es selten gut aus für uns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heute wegweisendes Spiel für uns... Verdammt wichtig... Aber in Mannheim sieht es selten gut aus für uns
Mannheim zuletzt daheim wieder sehr stark. Alles andere als eine Niederlage käme sehr überraschend. Das Bremerhaven am Freitag auch wieder gewonnen hat macht die Sache allerdings nicht leichter die Play Offs zu erreichen. Augsburg wird Krefeld auch besiegen denk ich.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Deg1935:

Mannheim zuletzt daheim wieder sehr stark. Alles andere als eine Niederlage käme sehr überraschend. Das Bremerhaven am Freitag auch wieder gewonnen hat macht die Sache allerdings nicht leichter die Play Offs zu erreichen. Augsburg wird Krefeld auch besiegen denk ich.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
 

Allerdings. Die Punkte bisher hat man auch woanders liegen lassen... (Krefeld, Schwenningen, Augsburg, ...)

Ich sehe uns eh weider auf PLatz 11 mit einem Punkt zur 10 :D

Deg1935 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Augsburg wohl erstmal ohne Parkes und Davies. Sind während des Spiels am Freitag mal raus gegangen und nicht mehr zurück gekommen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haie jetzt 3x in Folge gegen die Top 3. Berlin schwächelt derzeit, aber das ist normal unter Krupp in dieser Phase der Saison. 

Dennoch rechne ich nicht mit vielen Punkten gegen Berlin, Nürnberg und München.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Tobihai:

Dennoch rechne ich nicht mit vielen Punkten gegen Berlin, Nürnberg und München.

Wäre mit 4 Pkt. aus den 3 Spielen schon zufrieden. Berlin schwächelt zwar gerade was, aber in Köln hilft man ja bekanntermaßen sehr gerne negative Serien zu stoppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegweisendes Spiel für uns. 3 Punkte ein muss, mindestens jedoch 2. Holt Mannheim die 3 Punkte, wird es bei dann nur noch  7 Spielen immer schwerer. 

Verlieren wir heute, wird's wohl nichts mit Playoffs. Wäre ne Katastrophe für uns und einen großen Teil der Fans nach der letzten Saison nicht mal eben so zu verkaufen. 

Diese Saison wird ne Menge verbrannter Erde hinterlassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe mein Gefühl täuscht mich, aber ich glaube SR macht heute ein wohl eher unerwartetes 6-Punkte Wochenende perfekt. In SR sahen wir selten gut aus. 

bearbeitet von Ichbineinlokfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Ichbineinlokfan:

Ich hoffe mein Gefühl täuscht mich, aber ich glaube SR macht heute ein wohl eher unerwartetes 6-Punkte Wochenende perfekt. In SR sahen wir selten gut aus. 

Dein Wort in Gottes Gehörgang ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden