Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Bootycall

41.Spieltag DEL-Saison 2017/2018 (11-12.01.2018)

73 Beiträge in diesem Thema

Kann so etwas noch nachträglich bestraft werden? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man hat den Schiris ca 200 € angeboten, da kam keine Reaktion, daher wird das vorher gezahlte Geld von Red Bull deutlich höher ausgefallen sein. Denke daher nicht, dass es eine Reaktion gibt. Die werden auch die Kontonummer von Brüggemann haben :D

Spaß beiseite, möglich ist vieles, wenns der Linesman da aber nicht als Absicht gewertet hat, wird das auch niemand anderes tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mannheim – Straubing

Wenn die zwei schwächsten Auswärtsmannschaften der DEL aufeinandertreffen, könnte eine entscheidende Rolle spielen, wo die Partie überhaupt stattfindet. Nun, die Antwort ist einfach: Gastgeber sind die Adler. Also klarer Favorit Mannheim?

Was für eine Art Saison die Kurpfälzer spielen, kann man alleine schon daran ablesen, dass sie in dieser Saison erst einmal mehr als zwei Spiele in Folge gewinnen konnten. Wer sich’s einfach machen will, könnte natürlich auch einfach einen Blick auf die Tabelle werfen.

Am Sonntag gegen Berlin gelang den Adlern, nach einer Woche Spielpause, ihr bisher vielleicht bestes Saisonspiel, eine Partie, die sie bis zum Ende weitgehend dominierten. Der Auftritt war definitiv ein Schritt nach vorne, ist aber überhaupt nichts mehr wert, sollte es gegen die Tigers eine Niederlage gaben. Mannheim hat die letzten drei Heimspiele gewonnen.

Zu Gast sind die abgeschlagenen Tigers, die nur noch sehr theoretische Chancen auf einen Preplayoffplatz haben. 16 Punkte Rückstand auf Platz 10 müssten sie aufholen, bei nur noch elf Spielen, und vorausgesetzt, dass derzeitige Tabellenzehnte alle restlichen Spiele verliert: Die Lage ist aussichtslos.

Einerseits hat Straubing drei der letzten vier Auswärtsspiele gewonnen, andererseits kassierten sie aber gerade wieder drei Niederlagen am Stück. Sie gehen als klarer Außenseite in die Partie in Mannheim.

Bisher gab es bei den Duellen zwischen Straubing und Mannheim nur Heimsiege: 3:2 und 4:2 gewannen die Tigers, Mannheim gewann sein erstes Heimspiel 5:2. Für die Adler ist es eine Must-Win-Begegnung. Mit einem Dreier kämen sie bis auf zwei Zähler an die DEG heran, die zudem schon eine Partie mehr ausgetragen hat.

https://eingenetzt.org/2018/01/15/mannheim-vs-straubing-41-spieltag/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden