Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Warrior

Dunham muss weg – Cherno muss her

20 Beiträge in diesem Thema

Dunham muss weg – Cherno muss her

Ich mach dann mal ein Fass auf, das fast schon wieder zu war. Aber ich bin immer noch der Meinung, dass Dunham keinesfalls mehr Sportlicher Leiter nach der Saison bleiben darf.

Jetzt läuft es sportlich wieder und die Spiele sind ansehnlich. Kampf, Einsatz und Leidenschaft sind im Team zurück. Doch am kapitalen Grundfehler, den Dunham zu verantworten hat, ändert das gar nichts.

Man hätte niemals Bill Stewart verpflichten dürfen. Mit seiner Verpflichtung hat man denselben Fehler ein zweites Mal gemacht. Der erste Trainer der auf Geschwindigkeit gesetzt hat, war Rob Wilson und ist damit genauso gescheitert wie Stewart. Man hat aus dem Fehler also nichts gelernt. Wobei es natürlich sowohl für Wilson als auch für Stewart sicher die passende Mannschaft gibt, aber das sind eben nicht die Tigers. Wilson beweist das ja in Nürnberg. Das 1-3-1 von Larry Mitchell war sicher nicht immer das attraktivste, aber es war erfolgreich und konnte vom Team ungesetzt werden. Und das macht meiner Meinung nach einen guten Coach aus, dass er ein System findet, dass die Mannschaft erfolgreich umsetzen kann.

Wenn ich dazu noch sehe, wie er sich in Sachen Torhüter von Gesellschaftern wie Hr. Haller, der vor drei oder vier Jahren noch nicht Eishockey schreiben konnte, hat treiben lassen, dann frage ich mich auch, wer in Straubing eigentlich die Sportliche Leitung hat.

Wenn man Dunham nicht verlängert, ist die große Frage natürlich: Wer soll es machen? Ein verdienter ehemaliger Spieler ist nicht in Sicht und wenn, dann würde mir nur Calvin Elfring einfallen. Aber das ist ziemlich weit hergeholt. Aktuell sind aber zwei bekannte auf dem Markt. Teal Fowler und Rich Chernomaz. Wenn ich da wählen dürfte, wäre ich klar für Cherno. Ich finde er hat in Frankfurt immer gute Mannschaften zusammengestellt. Als Trainer hat er zu Frankfurter DEL-Zeiten auch ein Eishockey spielen lassen, dass gut zu Straubing passen würde.

Wenn man Dunham nach dieser Saison nicht austauscht, dann muss man schon auch fragen: Wann dann? Wenn er bleibt, hat er meiner Meinung nach Narrenfreiheit bis zum Stankt-Nimmerleins-Tag.

 

In diesem Sinne, frohe Weihnachten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich zwischen Dunham und Cherno entscheiden müßte...

dann bin ich für Dunham und seine "Helfer"

Hans Ndb. gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb stephan:

wenn ich zwischen Dunham und Cherno entscheiden müßte...

dann bin ich für Dunham und seine "Helfer"

Was für Helfer Pfundtner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dunham hat bereits verlängert ;-) also kann man den Thread schließen !!! 

Lee Goren gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dann Chernomaz als Coach ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermisse bei immer mehr Postings, auch hier, den gebührenden Respekt vor den handelnden Personen. Ob man sie mag oder nicht, da gehört es für mich dazu, entweder die Anrede Herr/Frau zu verwenden bzw. den voll ausgeschriebenen oder abgekürzten Vornamen. Oder würdet ihr gern nur mit dem Nachnamen gerufen werden?

MoKa gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 minutes ago, Outcast said:

Ich vermisse bei immer mehr Postings, auch hier, den gebührenden Respekt vor den handelnden Personen. Ob man sie mag oder nicht, da gehört es für mich dazu, entweder die Anrede Herr/Frau zu verwenden bzw. den voll ausgeschriebenen oder abgekürzten Vornamen. Oder würdet ihr gern nur mit dem Nachnamen gerufen werden?

Ich bin persönlich ja auch ein Verfechter von Höflichkeitsformeln, aber nur den Nachnamen zu nennen ist doch relativ normal, sogar im Printbereich. "Müller netzt ein" anstatt "Herr Müller netzt ein". Ich gebe dir schon Recht, mit Vornamen wäre schöner aber ich bin mir relativ sicher, dass 95% der Leute hier das nicht despektierlich meinen. Forenkultur ist nunmal keine Hochkultur ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Artikel der FAZ über Chernomaz' Rausschmiss. Der Abschnitt mit dem Etat & Extraspieler kam mir bekannt vor. Dunham spielte ja mal bei Frankfurt. Verpflichtungen nach Kassenlage & darüber anstatt zu schauen ob man Talente heran ziehen kann. Wäre das wirklich eine Altenative?

Was Fowler betrifft würde er sich wahrscheinlich zu Tode erschrecken sähe er mit welch kleinem Geld er bei uns witschaften müsste.

Nobody und tim gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nobody:

Dunham hat bereits verlängert ;-) also kann man den Thread schließen !!! 

Woher willst du das wissen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Mike Bales:

Woher willst du das wissen?

 

Behalte es im Hinterkopf und warte ab , falls ich nicht recht habe, kannst mich noch immer „packen“😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.