Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Bootycall

Thomas Sabo

SPONSOR THOMAS SABO STEHT BEI DEN PINGUINS-FANS IM BLOCK

Die rund 150 mitgereisten Fans der Fischtown Pinguins wurden sehr herzlich empfangen. Nürnbergs Gönner Thomas Sabo hatte versprochen, allen ein Bier zu spendieren als Anerkennung für die Aktion gegen Gewalt beim Pinguins-Heimspiel gegen Nürnberg. Sabo hielt Wort und stand sogar bei den Pinguins-Fans im Block. Die Fans beider Mannschaften sorgten für eine tolle Atmosphäre.

http://www.fischtown-pinguins.de/fischtown-pinguins/sponsor-thomas-sabo-spendiert-bier-und-sieht-einen-nuernberger-sieg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Ice Tigers-Fans,

ich wünsche Euch und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest und schöne Feiertage! Aber esst am zweiten Weihnachtsfeiertag nicht zu viel von der Gans, wir brauchen Euch und Eure Energie ja noch fürs Heimspiel gegen die Adler! 😁

Wie Ihr seht, habe ich schon am Schönen Brunnen vorbeigeschaut und alles dafür getan, dass in dieser Saison nichts schiefgehen kann.

Ich möchte mich auch noch von Herzen bei Euch für die bisherige, zahlreiche und lautstarke Unterstützung bedanken und freue mich darauf, Euch bald wieder zu sehen.

Herzliche Grüße,
Euer Thomas Sabo

25552403_1618334198189600_927612932278436319_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Außerdem setzen sie auf Eigengewächse und Spieler aus der Region (Yasin Ehliz und Leonhard Pföderl)

Wie bitte? Ist Tölz jetzt schon ein Vorort von Nürnberg?

Thomasf und Bootycall gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte, in Nürnberg gehts auch ohne Gönner/Sponsor/Investor:

"Auch im Jahr 2018 - zehn Jahre nach seiner Rettungsaktion - wäre es laut Sandner "aktuell ohne Herrn Sabo nicht möglich, eine DEL-Mannschaft in Nürnberg zu stellen"."

Ach ja: Scheiss Red Bull und so... ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es eher mal so formulieren „aktuell ohne Herrn Sabo nicht möglich, eine DEL-Spitzenmannschaft in Nürnberg zu stellen“
Ist halt immer eine Frage der Sichtweise und der Ansprüche die man hat.
In Nürnberg haben sie schon lange vor Herrn Sabo DEL und Bundesligaeishockey gespielt und gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Handschuh #33:

Ich würde es eher mal so formulieren „aktuell ohne Herrn Sabo nicht möglich, eine DEL-Spitzenmannschaft in Nürnberg zu stellen“
Ist halt immer eine Frage der Sichtweise und der Ansprüche die man hat.
In Nürnberg haben sie schon lange vor Herrn Sabo DEL und Bundesligaeishockey gespielt und gesehen...

Ja, das hatten wir in München auch schon lange vor Red Bull... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb AlterSchwede:

Ja, das hatten wir in München auch schon lange vor Red Bull... ;)

Jep, nur halt immer nur für 2-3 Jahre... :P

mink und Hans Ndb. gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre sicher auch Möglich, nur im Moment ist die Abhängigkeit zu groß. Das war auch das Problem in HH.

man hat sich zu sehr auf den Geldgeber verlassen, erst als es zu spät war, ist man auf kleinere Sponsoren zugegangen und die Rettung misslang.

Es wird vor allem bei sg großen Teams immer auf Topsponsoren gewartet, was im Eishockey leider nicht der Fall ist und irgendwann sagt der Mätzen dann, sorry, dass wird mir zu teuer. Ohne Netzt aus kleineren Sponsoren ist das nicht aufzufangen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0