Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

261 Beiträge in diesem Thema

Arbeitest Du als Sportdirektor oder Spielervermittler bzw. hast Du belastbare Quellen für deine Aussagen? Theoretisch sollten von den nicht-PO-Teilnehmern die Top-Ausländer frei werden (Kostenreduktion aufgrund nicht erreichter sportlicher Ziele), andere Spieler stehen nicht zur Debatte, da die Vereine in die PO gehen und keine Freigabe erteilen werden. Im Fall DEL stehen bisher 2 Vereine fest, die weder Pre- noch finale PO spielen werden. Wie das in anderen Ländern aussieht weiß ich nicht - aber es werden dann vielleicht max. 2-3 Spieler pro Team frei, die für uns interessant sein könnten, wenn überhaupt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb U-Boss:

der Markt war weder damals noch ist er jetzt überschaubar. Es kommt einzig und allein darauf an, was ein Verein bereit ist für einen gewissen Spieler zu einem gewissen Zeitpunkt auszugeben! Spieler gab, gibt und wird es immer wie Sand am Meer geben...egal welche Kategorie oder Typ.

Es ist eine Frage des Geldes und des möglichen Bedarfs.

Wenn der Markt doch so voll ist

- wo sind die großen Transfers?

- in Ligen in denen man die PO nicht erreicht geht es ja angeblich um nix mehr ( Abstieg? Und dann lässt man seine Top-Leute ziehen?)

- wo waren die großen Nordamerika Transfers in die DEL in diesem Jahr ( wen haben Mahon und Mitchell eigentlich so neues geholt?

 

Wenn ich doch Spieler XYZ bin und aktuell SHL/NLA/KHL spiele. Dann bleibe ich auch dort, es sei denn es gibt Probleme beim Team. Die DEL ist bei weitem nicht so attraktiv, wie von vielen dargestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist einfach Fakt! Schau dir doch zum Beispiel mal die Verpflichtung von Stapleton in ING an. der kam aus Olten, Drittplazierter der NLB.  Um nur mal ein Beispiel zu nennen....Oder Aulie von den Wolves aus der AHL...sind aktuell 5....Bill Thomas von den Haien kam aus Ilves, die aktuell auch noch um die PO´s spielen....

selbst wenn es so ist, dass nur 2-3 Spieler pro Team frei werden, dann sind das international gesehen um die 30 Spieler pro Liga. Interessante Spieler gibt es in der NLA, NLB, SHL, AHL, ECHL und eben auch in der DEL...

Wie Sand am Meer ist vielleicht etwas übetrieben, aber es gibt auf jeden Fall genug und für jeden Geldbeutel...Egal ob das aktuelle Team des zu Verpflichtenden PO´s spielt oder nicht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte ein NLA/SHL/Liiga Team jetzt 3 Leute gehen lassen? Um endgültig abzusteigen? Das macht für mich aus kadertechnischer Sicht keinen Sinn. Klar, vielleicht lässt man einen ziehen und verpflichtet einen nicht-Konti. Aber 30 Leute auf dem Markt zu sehen, finde ich dann doch etwas abenteuerlich.  Ebenso JETZT einen aus der ECHL zu verpflichten. Wozu? Die Eingewöhnungszeit an Europa wird vermutlich länger dauern, als die Saison. Das selbe gilt doch auch für die AHL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahornblatt 

Ich würde vorschlagen wir warten jetzt mal den 15.02.18 ab und schauen dann, welche Teams sich mit welchen weiteren Spielern verstärken und wo die herkommen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb U-Boss:

Ahornblatt 

Ich würde vorschlagen wir warten jetzt mal den 15.02.18 ab und schauen dann, welche Teams sich mit welchen weiteren Spielern verstärken und wo die herkommen ;) 

1.März ;) 

U-Boss und Ahornblatt gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yepp 1.3.! Wenn man mit Google sucht wird man mit ner Meldung von 2004 "belohnt" :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Ahornblatt:

Warum sollte ein NLA/SHL/Liiga Team jetzt 3 Leute gehen lassen? Um endgültig abzusteigen? Das macht für mich aus kadertechnischer Sicht keinen Sinn. Klar, vielleicht lässt man einen ziehen und verpflichtet einen nicht-Konti. Aber 30 Leute auf dem Markt zu sehen, finde ich dann doch etwas abenteuerlich.  Ebenso JETZT einen aus der ECHL zu verpflichten. Wozu? Die Eingewöhnungszeit an Europa wird vermutlich länger dauern, als die Saison. Das selbe gilt doch auch für die AHL.

Stimmt. Der Blick kann nur in geschlossene Ligen gehen und die Eingewöhnungszeit darf nicht allzu lange dauern.

In der KHL hat der "Ausverkauf" schon angefangen und da ist sicherlich der Eine oder Andere Spieler auf Maddins Zettel. Jetzt haben wir alle keine Ahnung von Preisen, Verhandlungen, Vorstellungen und und und.... Soll auch gar nicht der Anspruch sein, ich werf nur mal ein paar Namen in den Raum, auf die es sich vll lohnt mal einen Blick zu werfen und die mit ihren derzeitigen Clubs eher Golftermine in naher Zukunft wahrnehmen können, denn Hockey zu spielen. Drei davon werden wohl bei den Olympischen Spielen teilnehmen:

JUSTIN FONTAINE  Dinamo Minsk  30

QUINTON HOWDEN Dinamo Minsk  26, OG

ROB KLINKHAMMER Dinamo Minsk 31, OG

JACK SKILLE Dinamo Minsk 30

ZACH BOYCHUK HC Slovan Bratislava  28

RYAN GARBUTT HC Slovan Bratislava  32

DANNY KRISTO Dinamo Riga  27

BRANDON MCMILLAN Dinamo Riga  27

GILBERT BRULÉ Kunlun Red Star  31, OG

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder auf "genau den brauchen wir" - ist nur ein Puzzleteil im Gedankenspiel :ph34r:

In diesem Sinne...

...warten wir mal ab.

Vll erstmal auf ein hoffentlich ernstzunehmendes Signal der Mannschaft den 2. Platz nicht zu verspielen, denn es ist IMO Zeit TS mal was zurückzubezahlen!

moosbüffel gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TS dürfte mit der Saison bis dato zufrieden sein - 2.Platz ist aktuell Fakt (Danke Eisbären!), der Zuschauerschnitt dürfte auch passen und man geht höchstwahrscheinlich ohne Verletzte (bzgl. Steckel mal abwarten) in die PO. Dazu hat man noch eine Lizenz offen. Also so viel zu Meckern dürfte er nicht haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Naudin gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Canadiens1971:

TS dürfte mit der Saison bis dato zufrieden sein - 2.Platz ist aktuell Fakt (Danke Eisbären!), der Zuschauerschnitt dürfte auch passen und man geht höchstwahrscheinlich ohne Verletzte (bzgl. Steckel mal abwarten) in die PO. Dazu hat man noch eine Lizenz offen. Also so viel zu Meckern dürfte er nicht haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ja, Zuschauerschnitt war quasi eine Forderung. Aber es geht nicht um "meckern" und auch nicht um "aktuell", sondern um die direkte Quali für die CHL am Ende der Vorrunde: So was darf das Team nicht herschenken mit indiskutablen Leistungen. Werfen wir mal einen Blick auf den internationalen Auftritt der Marke TS. Ich möchte jetzt hier auch keine Diskussion um die CHL lostreten, aber TS ist in allen Ländern vertreten, deren Mannschaften an der CHL teilnehmen und da ist eine Beteiligung der Ice Tigers sicherlich erstrebenswert für TS (als Eishockeyfan und Unternehmer).

Und (back to Topic) er hat "grünes Licht" für die AL gegeben, da wird sich schon noch was tun ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden