Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

joo

[Altes Thema | geschlossen ] Verletzungen im Sport und der Umgang von Ärzten, Vereinen, Sportlern und Medien

18 Beiträge in diesem Thema

Ich hab meine Frage nicht richtig formuliert,ich Versuch es nochmal:

Müssen die Ärzte die Spieler ausbremsen/zurückhalten oder sind sie nicht neutral/unabhängig vom Verein genug,um die Spieler bei Bedarf länger ausfallen zu lassen.

Ich weiß ein Arzt sollte nie so handeln,auch nicht wenn er von Vereinen mit finanziert wird, trotzdem ist so etwas heutzutage nicht unrealistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Smith2601:

Ich hab meine Frage nicht richtig formuliert,ich Versuch es nochmal:

Müssen die Ärzte die Spieler ausbremsen/zurückhalten oder sind sie nicht neutral/unabhängig vom Verein genug,um die Spieler bei Bedarf länger ausfallen zu lassen.

Ich weiß ein Arzt sollte nie so handeln,auch nicht wenn er von Vereinen mit finanziert wird, trotzdem ist so etwas heutzutage nicht unrealistisch.

denke es im Sinne des Vereins das sie die Spieler nicht frühzeitig gesundschreiben, außer es sind die Playoffs ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Dr. Müller-Wohlfahrt nicht deswegen bei den Bayern hin geschmissen, weil das Management an seinen Behandlungsmethoden und der Ausfalldauer der Spieler gemäkelt hatte?

Ich denke man tut weder dem Spieler, noch dem Verein einen gefallen, wenn man ein Verletzung nicht ganz auskuriert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Zamboni:

Hat Dr. Müller-Wohlfahrt nicht deswegen bei den Bayern hin geschmissen, weil das Management an seinen Behandlungsmethoden und der Ausfalldauer der Spieler gemäkelt hatte?

Ich denke man tut weder dem Spieler, noch dem Verein einen gefallen, wenn man ein Verletzung nicht ganz auskuriert.

 

Er hat deswegen hingeschmissen, weil Pep ihm angeblich die Schuld für Niederlagen in die Schuhe schieben wollte, weil Spieler angeblich zu lange verletzt waren. Man hätte sie angeblich schneller fit bekommen können. Woher das Pep wissen wollte oder ob er nebenbei Medizin studiert hat, weiß ich nicht. Gehe davon aus, dass es die klassische Suche nach einem Sündenbock war. 

Es macht gar keinen Sinn einen Spieler früher gesund zu schreiben, wie er wirklich gesund ist. Sollte der Spieler dann zu Einsatz kommen, ist bekanntermaßen die Möglichkeit des erneuten Aufbrechen der Verletzung bis hin zu anderen Folgeverletzungen gegeben. Ein gesund schreiben ohne den Spieler einzusetzen, macht genauso wenig Sinn. Bei langfristigen Verletzungen muss dann nämlich auf einmal wieder der Verein das Gehalt bezahlen, das davor übernommen wurde. Wie man es dreht und wendet, ein früheres Gesundschreiben macht im Normalfall keinen Sinn. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein wirklich interessantes Thema, ich lager das mal aus dem Patrick Köppchen Thread nun aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hiermit ist das Brainstorming für deine Studienarbeit eröffnet 😉 Clever! 

Serc1993 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da das Thema Ärzte schon aufkam: In manchen Fällen ist es nicht so einfach zu "erkennen", wie fit ein Spieler wirklich schon wieder ist, da ist man also auch auf seine Aussagen angewiesen.. Da ist meines Erachtens noch zu sehr "ich will wieder unbedingt spielen" im Kopf als das 100%ige fit werden. Habe das Gefühl, dass das bei Spielern immer mehr ankommt, da die Risiken von Folgeverletzungen eben immer besser erforscht und kommuniziert wurden, ausschließen kann man es aber eben nicht. Auch Guardiola ist hier ein gutes Beispiel... Tuchel wurde es auch vorgeworfen.. Ich glaube, dass das auch in Teilen noch verbesserungswürdig ist.

Als Verein steht man natürlich auch immer vor dem Dilemma, dass die Spieler ja am besten spielen sollten, vor allem wenn es sich um die Topspieler handelt, auch hier ist die Balance schwer zu finden. Ich weiß nicht wie es generell ist, in Schwenningen wird doch eher mal zu lang als zu kurz auf die Spieler verzichtet. Zumindest nach den Aussagen der Spieler in diversen Gesprächen und Interviews manchmal herauszulesen.

Generell finde ich, dass die Medien seit Jahren da eine gute Arbeit verrichten und die diversen Studien immer breit zugänglich machen und damit helfen es in der Gesellschaft zu verankern. Trotzdem gibt es viele Beispiele, wo es hätte "besser" sein können. Ehliz und seine Verletzung am Ohr, da wurde gefeiert, dass er sagte bei Rückstand wäre er wieder aufs Eis. Ich gebe zu, auch auf mich hat das im ersten Moment ein bisschen "wow, voller Einsatz, Top" gehabt, andererseits.. wer mit so nem dicken Verband aufm Eis rumfährt, da weiß der Gegner doch genau wo er hinchecken muss ^^

NFL hat mittlerweile extrem strenge Regeln bei "Concussion", weiß einer, wie das bei anderen Ligen so ausschaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8/31/2017 um 14:09 schrieb Gallant#71:

Hiermit ist das Brainstorming für deine Studienarbeit eröffnet 😉 Clever! 

Tja, so clever war es wohl nicht. Wobei es mittlerweile auch weniger darum geht, dass ich Brainstormen müsste.. Mein Prof will mind. 5 englischsprachige Studien sehen :D Da haperts ein bisschen am ran kommen. Glaube daher es wird doch ein nicht ganz so spezifisches Thema.

Was aber nicht heißt, dass man es hier nicht doch diskutieren könnte. Die relativ kurze Ausfallzeit von Köppchen seh ich beispielsweise nämlich kritisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.