Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Bootycall

[KEC-Gerücht]
Shawn Lalonde / Abgang

25 Beiträge in diesem Thema

Naja in Köln kommt aber jedes Jahr ein Star zu einer ohnehin schon guten Mannschaft hinzu und der Ertrag ist meist scheisse. Also denke schon, dass es in Köln bei vielen mit dem Charakter nicht so weit her ist.

 

Hier meine Prognose zu Lalonde: Wechselt nach Mannheim, macht dort vier gute Spiele... gegen Köln :D

Townsend, Mats73, doz81 und 1 anderem gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außer Potter und Müller dürfte mal jeder Verteidiger zuschauen und nachdenken mMn. Das morgige Spiel hätte es auch gut Ehrhoff treffen können. Durch seinen dämlichen "Rachecheck" für den er seine Position unnötigerweise verließ, haben wir das Tor bekommen.

 

Unsere Verteidigung spielt bis auf Potter, Müller und von mir aus auch Zerressen ( der kann nun mal nicht viel besser ) deutlich unter dem was ich erwartet habe. Viel zu offensiv und dabei in der Defense lustlos. Die gegnerischen Stürmer werden am slot einfach nicht konsequent bearbeitet. Im Gamereport gegen die DEG kann man es auch sehen. Unsere Stürmer werden im gegnerischen slot weggefegt und bei uns hat man schön Platz.

 

Hätte mir jemand vor der Saison gesagt, das ich mir so eine Scheisse in der Verteidigung anschauen muss - das hätte ich bei dem lineup nie geglaubt. Besonders Ehrhoff ist für mich die pure Enttäuschung. Wenn der mal seine 5 Minuten bekommt und Gas gibt, sind das Welten zu dem was der die restlichen 55 min spielt. Lalonde hatte am Anfang ganz starke Spiele, hat aber ziemlich stark abgebaut.

 

just my2cents

bearbeitet von 8alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind wir bei Ehrhoff aber doch mal ganz ehrlich. Der Junge hat jahrelang NHL gespielt, wird noch was weiß ich wieviele Jahre von Buffalo bezahlt, da ist doch klar dass der in der Del nicht bei 100 Prozent ist.

Die Leute wie Ehrhoff, Sulzer, M. Goc die sind hier wieder bei ihren Familien und spielen dabei ein wenig Eishockey.

Dass die hier nochmal aufdrehen, das wird nicht passieren. 

Für diese Jungs ist bequem hier noch ein paar Jahre zu spielen, zudem muss man auch sagen, dass die NHL auch körperlich einen Verschleiß mit sich bringt. 

tim, Alien, LInsoDeTeh und 1 anderem gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb FlorianR7:

Ich weiß gerade gar nicht was ich dazu schreiben soll... Das ist absoluter Quatsch. 

Das ist das Verhalten EINES Spielers. Das er nicht froh über den healthy scratch ist, versteht man. Natürlich sollte er aber in diesem Fall über seine eigene Leistung nachdenken und sich nciht maßlos selebr überschätzen.

 

Nichts desto trotz ist es ein Spieler... das kann wohl kaum auf das gesamte Team übertragen werden.

Gogulla? Letzte Saison Hager? Nur einer?

An was liegt es sonst wenn eine so gute Mannschaft auf dem Papier, so grottiges auf das Eis bringt? Da liegt es meistens an der Einstellung vieler und das hat eben mal was mit Charakter zu tun.

miner2049 gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Reinprecht28:

Gogulla? Letzte Saison Hager? Nur einer?

An was liegt es sonst wenn eine so gute Mannschaft auf dem Papier, so grottiges auf das Eis bringt? Da liegt es meistens an der Einstellung vieler und das hat eben mal was mit Charakter zu tun.

man braucht in erster Linie ein gut funktionierendes Team und genau DA sehe ich das Problem der Haie oder auch der Adler.

Redani gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb FlorianR7:

man braucht in erster Linie ein gut funktionierendes Team und genau DA sehe ich das Problem der Haie oder auch der Adler.

Und das nicht erst seit dieser Saison... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und an hager hat es letzte Saison sicher nicht gelegen... hat kein schlechtes Hockey gespielt. Nur hatte er wohl ne andere Meinung als seine Chefs... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb FlorianR7:

man braucht in erster Linie ein gut funktionierendes Team und genau DA sehe ich das Problem der Haie oder auch der Adler.

Und wo  hab ich was andres geschrieben? Auch dies hat was mit Einstellung und Charakter einzelner Spieler zu tun um ein Team zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Reinprecht28:

Und wo  hab ich was andres geschrieben? Auch dies hat was mit Einstellung und Charakter einzelner Spieler zu tun um ein Team zu werden.

sehe ich anders. Wenn du nur auf Namen achten würdest und nur vermeintliche Leader holen würdest kann dies nicht funktionieren, egal mit welcher Einstellung die Spieler agieren. Es gibt schließlich in jedem Team eine Teamhierarchie. Die muss in verschiedenen "Ebenen" gefüllt werden. 

 

Grob verglichen... ein Wirtschaftsunternehmen braucht auch normale Angestellte und kann für Sachbearbeiteraufgaben keine Topmanager einstellen. Auch dann würde das nicht funktionieren. Liegt an der falschen Personalpolitik dann und nicht an der Arbeitseinstellung

Bubba gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb FlorianR7:

Und an hager hat es letzte Saison sicher nicht gelegen... hat kein schlechtes Hockey gespielt. Nur hatte er wohl ne andere Meinung als seine Chefs... ;)

Nur das bei Hager grob ab dem Stichtag 1. Februar nicht mehr viel zusammenlief und immer wieder durch Unkonzentriertheiten und Frustfouls auffiel. Seit diesem Stichtag läuft auch bei Gogulla nicht mehr viel (Obwohl ich ihn nicht so schlecht sehe wie viele der eigenen Fans, aber ansprechend ist seine Leistung gerade auch nicht). So und "ohne" Hager und Gogulla war das Scoring letztes Jahr absolut Tot. 

 

Zu Lalonde, dann möge man den Herr bitte spätestens am Ende der Saison von der Bürde Kölner Haie bitte befreien. Er ist zwar einer dieser Spieler bei dennen es richtig Spaß macht zuzusehen wenn die Bock haben, aber mir wäre lieber das mal alle diese Quertreiber im Team die Tür gezeigt bekommen, damit wir mal wieder nen vernünftigen Grundstein legen können für ne bessere Zukunft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dein Facebook-Profil antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0