Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Community durchsuchen: Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'[AEV-Vertragsverlängerung]'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Eishockey in Deutschland
    • DEL-Clubs
    • Rund um die DEL
    • DEB Ligen
    • Deutscher Eishockey Bund
  • Hockey-News Weltweit
    • Europäische Ligen
    • Nordamerikanische Eishockeyligen
    • Drop The Gloves international
    • Hockey-News weltweit
  • Internationale Turniere
    • Nationen Turniere
    • Vereinsturniere
  • Bierstand an der Blauen
    • Rund um die Webseite
    • Sport ist Mord
    • Kaffeeklatsch mit Weizen
  • in eigner Sache

Marker Groups

  • Members

6 Ergebnisse gefunden

  1. Meldung kam per Whatsapp.
  2. Er bleibt http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Topscorer-LeBlanc-bleibt-ein-Panther-_naid,2320.html Panther-Coach Mike Stewart: „Trotz aller Gerüchte und dem Interesse anderer Clubs haben wir immer an unsere Chance geglaubt, dass Drew LeBlanc auch kommende Saison für uns spielt. In offenen und ehrlichen Gesprächen ist es uns gelungen, Drew von einem Verbleib zu überzeugen. Er weiß, dass er auch nächstes Jahr eine Schlüsselposition in unserem Team einnehmen wird. Wir sind froh, einen Spieler seiner Qualität weiter in Augsburg zu sehen." Drew LeBlanc ergänzt: „Oft sind es im Profisport nur Floskeln, aber ich fühle mich in Augsburg zusammen mit meiner Frau Chelsea und unserer wenige Wochen alten Tochter Sofina Rae rundum wohl. Natürlich macht man sich gerade als junger Familienvater Gedanken um die Zukunft, aber ich denke, dass die Augsburger Panther für mich der richtige Club sind. Gemeinsam wollen wir nächstes Jahr wieder in die Erfolgsspur zurückkehren."
  3. Kam per WhatsApp der Panther durch. Infos folgen.
  4. Der auslaufende Vertrag mit Mike Stewart wurde um eine weitere Saison bis 2019 verlängert. Damit geht der Austrokanadier bereits in seine vierte Spielzeit als Headcoach des bayerisch-schwäbischen DEL-Clubs. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Mike-Stewart-bleibt-Trainer-der-Panther-_naid,2301.html
  5. Bei dessen Sturmpartner Daniel Schmölz hofft Stewart ebenfalls auf eine Vertragsverlängerung: „Er fühlt sich wohl hier in Augsburg. Die Jungs merken trotz der schwierigen Saison: Hier wird von allen Seiten gut gearbeitet, das hat Hand und Fuß.“... Das Beispiel von Thomas Holzmann soll beim AEV Schule machen - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/eishockey/augsburger-panther/Das-Beispiel-von-Thomas-Holzmann-soll-beim-AEV-Schule-machen-id44244376.html
  6. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Thomas-Holzmann-bleibt-in-Augsburg-_naid,2297.html Die Augsburger Panther nutzen die dreiwöchige Olympiapause, um die Personalplanungen für die DEL-Saison 2018-19 voranzutreiben. So wurde jetzt der Vertrag mit Thomas Holzmann um eine weitere Saison verlängert. „Thomas Holzmann hat uns in den vergangenen drei Spielzeiten große Freude bereitet. Mit seinen starken Leistungen hat er sich natürlich auch wieder bei anderen Clubs in den Fokus gespielt, dennoch hat er sich für die Augsburger Panther entschieden. Gerne gehen wir den gemeinsamen Weg mit ihm weiter, er wird auch in der Mannschaft 2018-19 eine wichtige Rolle einnehmen", so Coach Mike Stewart. Thomas Holzmann ergänzt: „Die Augsburger Panther sind für mich zu einer Herzensangelegenheit geworden. Ich fühle mich hier sehr wohl und habe keinen Grund gesehen, dem Club den Rücken zu kehren. Jetzt gilt meine volle Konzentration den letzten Hauptrundenspielen, in denen wir das vermeintlich Unmögliche doch noch möglich machen wollen. Wir können die Playoffs mit drei Siegen noch erreichen."