Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Community durchsuchen: Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'[AEV-Vertrag]'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Eishockey in Deutschland
    • DEL-Clubs
    • Rund um die DEL
    • DEB Ligen
    • Deutscher Eishockey Bund
  • Hockey-News Weltweit
    • Europäische Ligen
    • Nordamerikanische Eishockeyligen
    • Drop The Gloves international
    • Hockey-News weltweit
  • Internationale Turniere
    • Nationen Turniere
    • Vereinsturniere
  • Bierstand an der Blauen
    • Rund um die Webseite
    • Sport ist Mord
    • Kaffeeklatsch mit Weizen
  • in eigner Sache

Marker Groups

  • Members

15 Ergebnisse gefunden

  1. [AEV-Vertrag]

    Womöglich bringt Ullmann auch John Rogl mit. Das Verteidigertalent war zuletzt von Mannheim an Kassel ausgeliehen und spielte dort an der Seite von Markus Keller. https://www.neuesonntagspresse.de/images/ausgaben/2018/15-04-18.pdf
  2. [AEV-Vertrag]

    Markus Keller: "Ich bin genau im richtigen Alter für einen Goalie, um noch einmal den Sprung in die DEL zu wagen. Die Entscheidung fällt mir alles andere als leicht - aber wenn man eine solche Chance bekommt, dann muss man sie auch nutzen. Ich danke den Fans und dem Verein für diesen unvergesslichen Abschnitt in meiner Karriere. https://www.eishockeynews.de/aktuell/artikel/2018/04/12/torhueter-markus-keller-loest-seinen-vertrag-bei-den-kassel-huskies-auf-und-wechselt-in-die-del.html
  3. [AEV-Vertrag]

    http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Matt-Fraser-verstaerkt-Panther-_naid,2336.html Panther-Coach Mike Stewart über den ersten neuen Importspieler für die Saison 2018-19: „Matt Fraser wurde bei seiner ersten Europastation in Rögle 2016-17 von einer Verletzung gestoppt und entschied sich in der abgelaufenen Saison dann für ein Engagement in Dornbirn. Dort konnte er überzeugen. Ich konnte ihn in den vergangenen Jahren immer wieder persönlich scouten und bin überzeugt, dass er eine Verstärkung ist. Er ist ein Power-Forward, der mit einem guten Schuss ausgestattet ist und so immer wieder Offensive kreiert. Er wird auch in der DEL seinen Weg gehen." Matt Fraser ergänzt: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in der Deutschen Eishockey Liga und bei den Panthern. Mike Stewart hat sich sehr um mich bemüht und mir das Gefühl gegeben, dass ich in seinen Planungen eine wichtige Rolle spiele. Ich werde im Sommer hart an mir arbeiten, um im August topfit nach Augsburg zu kommen." http://www.eliteprospects.com/player.php?player=37148
  4. [AEV-Vertrag]

    Unter Dach und Fach ist nun auch der erste Panther-Neuzugang für die Saison 2018-19. Von der Düsseldorfer EG wechselt Henry Haase nach Augsburg. Der Verteidiger unterzeichnete einen Einjahresvertrag. Der gebürtige Hauptstädter Henry Haase stammt aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin, für die er zwischen 2011 und 2016 auch in der Deutschen Eishockey Liga auflief. Zur Saison 2016-17 schloss sich der 191 cm große und 100 kg schwere Defensivverteidiger dann der Düsseldorfer EG an. Trotz seiner erst 24 Jahre absolvierte Haase für Berlin und die DEG bereits 277 Partien in der DEL. Hierbei stehen für den Linksschützen sieben Tore, 26 Assists und 192 Strafminuten zu Buche. Für die DEB-Auswahl bestritt der ehemalige Junioren-Nationalspieler bereits acht Länderspiele. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Henry-Haase-erster-Panther-Neuzugang-_naid,2333.html
  5. [AEV-Vertrag]

    http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Auch-Rekis-Sezemsky-bleiben-Panther-_naid,2326.html Simon Sezemeky hat in der Saison 2017-18 einen großen Schritt nach vorne gemacht. Trainer Mike Stewart schenkte dem 24 Jahre jungen Rechtsschützen regelmäßig das Vertrauen. Mit vier Toren und drei Assists verbuchte Sezemsky auch seine ersten Scorerpunkte in der DEL. In der kommenden Saison soll der Verteidiger sich nun endgültig im deutschen Eishockey-Oberhaus etablieren. Panther-Trainer Mike Stewart: „Mit Arvids Rekis und Simon Sezemsky halten wir den ältesten und den jüngsten Verteidiger der abgelaufenen Saison. Arvi ist ein erfahrener Spieler, den wir gerne weiter im Team haben wollten. Unseren jungen Spielern dient er mit seiner Vita zweifelsohne als Vorbild. Trotz seiner 24 Jahre zählt auch Simon noch zu unseren jüngeren Spielern. Er hat sich dieses Jahr gut weiterentwickelt. Wir sind der Überzeugung, dass er noch besser werden kann und freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit."
  6. [AEV-Vertrag]

    Die Augsburger Panther arbeiten weiter an der Zusammenstellung des Kaders für die Saison 2018-19 in der Deutschen Eishockey Liga. Nun wurden auch die Verträge mit den beiden Verteidigern Arvids Rekis und Simon Sezemsky um ein Jahr verlängert. Alter schützt vor Leistung nicht – Arvids Rekis gehörte in der abgelaufenen Saison einmal mehr zu den verlässlichsten Stützen in der Panther-Defensive. Mittlerweile absolvierte der 39-jährige Linksschütze 418 DEL-Partien für Augsburg. Seit 2014 ist der ehemalige WM- und Olympiateilnehmer für Lettland in Augsburg heimisch geworden und im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft. www.aev-panther.de/panther/news_news,-Auch-Rekis-Sezemsky-bleiben-Panther-_naid,2326.html
  7. Die Panther können weiter mit T.J. Trevelyan planen. Der Vertrag mit dem Außenstürmer wurde um eine Spielzeit verlängert. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Trevelyan-geht-in-achte-Saison-als-Panther-_naid,2316.html
  8. [AEV-Vertrag]

    Scott Valentine wechselte zur Saison 2016-17 von den Krefeld Pinguinen nach Augsburg. Der Defensivspezialist absolvierte seitdem 99 DEL-Spiele für die Panther. Dabei stehen für den 189 cm großen und 101 kg schweren Linksschützen sieben Tore, 18 Assists und 99 Strafminuten zu Buche. Valentine bewies sich als hart arbeitender und kompromissloser Verteidiger, der zudem einen guten ersten Pass spielen kann. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Scott-Valentine-bleibt-ein-Panther-_naid,2314.html
  9. [AEV-Vertrag]

    Er hütet auch kommende Saison das Panther-Tor - Oli Roy hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert!
  10. [AEV-Vertrag]

    Die Panther können zwei weitere Vertragsverlängerungen vermelden. Die beiden Deutsch-Tschechen Jaroslav Hafenrichter und David Stieler verlängerten ihre Verträge beim Augsburger DEL-Club um eine weitere Saison. Jaroslav Hafenrichter absolvierte bislang 105 Spiele für die Augsburger Panther. Zehn Tore und 15 Assists stehen dabei für den 182 cm großen und 91 kg schweren Außenstürmer zu Buche. Wertvoll ist der Linksschütze aber vor allem aufgrund seiner Fähigkeiten im Forechecking und der eigenen Zone. Seine Qualitäten als Defensivstürmer machen ihn zu einem wichtigen Rollenspieler für die Mannschaft von Trainer Mike Stewart. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Hafenrichter-Stieler-bleiben-Panther-_naid,2299.html
  11. [AEV-Vertrag]

    Die Panther können zwei weitere Vertragsverlängerungen vermelden. Die beiden Deutsch-Tschechen Jaroslav Hafenrichter und David Stieler verlängerten ihre Verträge beim Augsburger DEL-Club um eine weitere Saison. Jaroslav Hafenrichter absolvierte bislang 105 Spiele für die Augsburger Panther. Zehn Tore und 15 Assists stehen dabei für den 182 cm großen und 91 kg schweren Außenstürmer zu Buche. Wertvoll ist der Linksschütze aber vor allem aufgrund seiner Fähigkeiten im Forechecking und der eigenen Zone. Seine Qualitäten als Defensivstürmer machen ihn zu einem wichtigen Rollenspieler für die Mannschaft von Trainer Mike Stewart. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Hafenrichter-Stieler-bleiben-Panther-_naid,2299.html
  12. Ab der Saison 2014-15 war der 27-jährige Linksschütze überwiegend in der American Hockey League unterwegs. In der AHL absolvierte Samuels-Thomas 218 Partien für Rochester, Ontario und San Diego (30 Tore und 28 Assists). In der ECHL bestritt er für Manchester, Utah und Florida auch zehn Spiele (drei Tore und fünf Assists). Zuletzt war Jordan Samuels-Thomas für BK Mlada Boleslav in der tschechischen Extraliga aktiv, wo er seit Januar allerdings nur in vier Ligaspielen eingesetzt wurde. Als sich jetzt die Möglichkeit eines Wechsels in die Deutsche Eishockey Liga ergab, zögerten weder die Panther noch Samuels-Thomas lange. http://www.aev-panther.de/panther/news_news,-Jordan-Samuels-Thomas-wird-ein-Panther-_naid,2281.html
  13. http://www.etconline.de/wp/index.php/2017/11/29/olivier-roy-hat-crimmitschau-verlassen/ Seit Wochen schon kursierten die Gerüchte um die Zukunft Olivier Roys in Crimmitschau. Mal hü, mal hott, mal ja, mal nein. Nun wird aus dem Gerücht traurige Wahrheit – noch nicht offiziell bestätigt, aber von freiepresse.de bereits veröffentlicht: Stammgoalie Olivier Roy hat Crimmitschau bereits verlassen und sich einem DEL-Club – man munkelt die Augsburg Panther – angeschlossen.
  14. Im Nachwuchs stürmte Matt White erfolgreich für die Omaha Lancers in der USHL. Mit 169 Scorerpunkten in 179 Partien verbuchte der 177 cm große und 84 kg schwere Linksschütze zwischen 2007 und 2010 knapp einen Punkt pro Spiel. Von 2010 bis 2013 spielte White in der College-Liga NCAA für die University of Nebraska-Omaha. Mit 99 Punkten in 114 Einsätzen weist der US-Amerikaner einen nahezu identischen Punkteschnitt wie Drew LeBlanc auf. 2013 startete Matt White dann seine Profikarriere. Für Ontario Reign und die Manchester Monarchs absolvierte der Linksschütze 181 ECHL-Spiele (158 Punkte) und für die Milwaukee Admirals 131 AHL-Spiele (68 Punkte). Seine bis dato stärkste Saison war die abgelaufene: Mit 41 Punkten in 71 Hauptrundenspielen markierte Matt White seine punktbeste Spielzeit in der American Hockey League und spielte sich so in den Fokus europäischer Teams. In der Saison 2014-15 absolvierte White bereits elf Spiele für Olimpija Ljubliana in der EBEL, ehe er nach Nordamerika zurückkehrte.