Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

grant martin

Fans
  • Gesamte Inhalte

    137
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3
215/1000

Über grant martin

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag

Mein Verein

  • Wild Wings neu
  • Mein Verein Wild Wings neu
  1. Ich sehe das Spiel etwas differenzierter. Klar hat Nürnberg am Ende verdient gewonnen und man hat gesehen, dass sie zurecht oben mit dabei sein - vielleicht sogar am Ende ganz oben. Trotzdem war der Spielverlauf insbesondere im ersten Drittel alles andere als so klar. Wir waren die ersten 10-12 Minuten bei 5 gegen 5 mindestens gleichwertig, eher sogar aggressiver und vor allem torgefährlicher. Sogar das eine Powerplay war da recht ansehnlich. Nur wollte der Puck nicht rein. Neben Scheibenpech auch alles etwas zu kompliziert und einfach nicht kaltschnäuzig genug. In weiten Phasen der Saison haben wir da immer einen Weg gefunden. Die letzten Wochen immer weniger und heute fast gar nicht. Nürnberg hatte in dieser Phase so gut wie keine gefährliche Aktionen. Dann kamen die etwas undurchsichtigen Strafen und Nürnberg hat das im Stile eines Spitzenteams ausgenutzt. Als dann direkt nach dem Anpfiff im zweiten Drittel das 0:3 fiel, war die Partie gegessen. Sie haben sich zwar nicht aufgegeben und weiter gekämpft. Aber der letzte Überzeugung und der letzte Wille hat sichtlich gefehlt. Irgendwie scheint uns die Puste auszugehen. Uns fällt es zunehmend schwer unsere Chancen in Tore umzusetzen und die "einfachen" Gegentore häufen sich. Augsburg wird sicher ein Schlüsselspiel. Das musst du irgendwie - und wenn es noch so dreckig ist - gewinnen. Die sind aktuell gut drauf, müssen aber am Dienstag noch ihr Nachholspiel bestreiten. Kräftemäßig endlich mal kein Nachteil. Ob es ein Vorteil wird, wird man sehen.
  2. gefühlt das 100. Gegentor nach einem abgefälschten Schlagschuss....
  3. oh man....
  4. Konzentrierte Leistung unserer Jungs. Tolle Kulisse. Bittner mit einem soliden Comeback. Bei ihm sieht man ebenso wie wichtig er für das Team ist, wie bei Höfflin. Wie umstritten war doch dieser angeblich zu teure Transfer unter diversen "Fachleuten". Er hat eine starke Stocktechnik und eine ähnliche Spielanlage wie Acton. Dadurch ist auch die Reihe mit Fleury (bei ihm ist noch deutlich Luft nach oben) und Hult deutlich belebt worden. Kaijomaa einmal mehr mit Spielmacher-Qualitäten. Giliati und Bohac haben durchaus die Eier um mal 1:1 dagegen zu halten. Dies wird auch wichtig sein. Denn nach der frühen Auszeit von Pellegrims nach dem 0:2, hat die DEG deutlich aggressiver gespielt und versucht Strafen zu provozieren. Dies hat uns zunächst gar nicht geschmeckt. Ich denke das wird uns in den nächsten Wochen öfter begegnen. (Achso: Die für mich schlechteste Konstellation am Ende der Hauptrunde ist leider immer noch möglich. Wir werden 7. und Mannheim 10. Hätte zwar was, aber hier würde ich die Adler in einem PrePlayOff-Duell trotz Heimvorteil leider im Vorteil sehen.)
  5. Mal kurz auf der Ticket-Seite durchgeklickt. Aktuell noch 437 Karten zzgl. Stehplatz Oberrang (noch nicht freigeschaltet) im freien Verkauf. Könnte wirklich wieder Richtung 6.000 gehen.....
  6. Ich versuchs trotzdem ;-) Schwenningen - Düsseldorf 5:3 Bremerhaven - Krefeld 6:1 Augsburg - Wolfsburg 3:4 Köln - Mannheim 4:5 Iserlohn - Straubing 2:3 München - Berlin 5:3 Nürnberg - Ingolstadt 4:2
  7. okay, okay falsch ausgedrückt.... 11.000 - 12.000 Zuschauer an zwei direkt hintereinander stattfindenden Heimspielen wäre mal ne Ansage. So verständlicher? 😉
  8. Innerhalb von 2 Tagen 11.000-12.000 Tickets verkaufen, wäre mal ne Ansage 😃👍
  9. Ich weiß, heute ist Heiligabend - und da darf man sich was wünschen. Aber diese Etat- und Sponsorendiskussionen sind jetzt völlig unsinnig. Abgesehen davon, dass wir 8 Mio. nie schaffen werden, wird es für uns Jahr für Jahr ein Kampf sein, den aktuell für unsere Verhältnisse schon guten Etat zu halten. Eine leichte Erhöhung wäre da schon ein riesen Erfolg. Wir dürfen in so einer Situation nicht anfangen zu träumen. Dieser Erfolg ist Lohn harter und konsequenter Arbeit - gepaart mit einem Konzept, dass hier viele zu Saisonbeginn aufgrund der Ergebnisse der letzten Runde schon als gescheitert angesehen haben. Wir sind und bleiben Schwenningen. Und das ist gut so :-)
  10. Ich werd verrückt :-)
  11. Hier mal noch ein toller Bericht, wie die Arbeit der Schwenninger Verantwortlichen - allen voran Rumrich - auch national positiv gesehen und anerkannt wird: http://www.sportschau.de/weitere/eishockey/del-schwenninger-wild-wings-100.html
  12. Hinten machen wir aktuell zu viele Fehler im Spielaufbau. Das wirkt teilweise echt verunsichert und leichtsinnig. Trotzdem hatten wir durch die 3 schönen Powerplay-Tore das Spiel scheinbar im Griff. Wir haben es dann nicht geschafft den Sack zu zu machen. Iserlohn immer wieder mit guten Chancen, die Wölfl mit Glück und Geschick vereitelt hat. Aber auch wir haben gute Chancen liegen lassen. Iserlohn sehr giftig und provozierend. Die Schiris haben da nicht immer ne gute Figur gemacht. Wir waren aber auch zweimal blöd und sind nach angezeigter Strafe gegen Iserlohn darauf eingegangen und mit auf die Strafbank gewandert. Da waren wir in dieser Saison schon cleverer. Ich habe schon nach den vier Gegentoren in der Schlußphase gegen Bremerhaven das ungute Gefühl gehabt, dass da mental ein kleiner Knacks entstanden ist. Hoffentlich irre ich mich. Drei schwierige Auswärtsspiele stehen nun an. Wenns dumm läuft rennen wir ab dann wieder hinterher. Wegen Brückner: im Stadion hat mir einer etwas von Saisonaus wegen Schultereckgelenksprengung erzählt. Keine Ahnung wie seriös die Aussage war...
  13. http://www.wildwings.de/web/saison/news-detailseite/?tx_news_pi1[news]=2943&tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail Freut mich sehr :-).
  14. Acton, einfach nur Acton. Man, ist dieser Mann wichtig für uns. Der Penalty war wieder mal genial. Alle reden nur von Strahlmeier und Co. Aber Acton macht in bestimmten Situationen einfach den Unterschied aus. Tolles Team mit nem würdigen Captain.