Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

grant martin

Fans
  • Gesamte Inhalte

    181
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5
276/1000

Über grant martin

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag

Mein Verein

  • Wild Wings neu
  • Mein Verein Wild Wings neu
  1. Smith wäre schon nochmal ne Hausnummer für sich. Ein echtes Ausrufezeichen und ne Ansage. Katic hat seine allerbesten Zeiten wohl hinter sich. Trotzdem auf hohem Niveau sehr erfahren. Wenn Gross es schafft, das Team zu formen, kann das echt was werden.
  2. Punkt 1: defensives Spielsystem Cortina - daraus resultierende Kontertaktik - trotzdem hatten wir uns genügend Chancen über schnelle Konter herausgespielt, die aber sehr oft (auch teilweise kläglich) vergeben wurden (Bsp. Bartalis, Rech, Giliati). Hier fehlt es dann einfach etwas an Qualität. Punkt 2: schlechtes Powerplay. Unterirdische Quote.
  3. Das war unter vorgehaltener Hand schon etwas länger bekannt. Auch ein Grund, warum wir unseren Etat maximal halten können und keine großen Sprüngen machen können. Wir sind, wer wir sind. Wer immernoch glaubt, wir könnten uns mittelfristig dauerhaft unter den ersten 8 etablieren, verkennt die wirtschaftlichen Voraussetzungen und Realitäten. Auch deshalb ist der sportliche Auf- und Abstieg so wichtig. Nur so, wird es für uns dauerhaft um etwas gehen.
  4. Ich glaube wir werden noch lange warten müssen, bis hier Klarheit herrscht. Wenn das stimmt, dass Mannheim sich von 12-13 Spielern trennt und auch andere Teams schon vorher einen größeren Umbruch vollziehen wollen (Köln, Düsseldorf, München, Wolfsburg, etc.), dann kommt bzw. ist hier auf dem Spielermarkt einiges in Bewegung. Dies könnte auch für uns eine Chance sein. Auch wenn Acton (was ich nicht glaube) und/oder Fleury gehen sollten.
  5. Da würde vom Alter her eher noch ein Brock Maschmeyer passen.
  6. Das hast Du doch in den PrePlayOffs mit Stolz durchs Stadion getragen ;-)
  7. Bittner in Reihe 4 - glaub ich nicht. Wenn überhaupt noch einer für die vorderen Reihen kommt (was ich hoffe - aber wegen der Planungen im Sturm nicht sicher ist), dann wird das eher so aussehen: Timonen - AL oder starker D Kaijomaa - Bittner Brückner - Sonneburg Sacher - Bohac Sacher wird nach der Verletzungspause und der jetzt erfolgten OP sicher wieder etwas Zeit brauchen.
  8. Und ich empfehle auch mal anderen Glauben zu schenken. Im Schwabo stand übrigens der selbe Artikel. Ich weiß nicht, mit wem Du redest, aber (berechtigte) Sorgen machen sich dort einige.
  9. ... und sollte ebmpapst als einer der bisherigen Hauptsponsoren sein Engagement deutlich zurückschrauben, wird es schwierig genug, den bisherigen Etat zu halten, geschweige denn zu erhöhen....
  10. ich hab nur gesagt....... du weist ganz genau, was und wie du geschrieben hast.
  11. Du und dein Flurfunk. Die neuen Teams der anderen PPO-Kandidaten müssen auch erst mal funktionieren. Und beim Thema "Selbstverliebtheit" wäre als im Glashaussitzender echt vorsichtig ;-)
  12. Welcher Kader? Der ist doch noch gar nicht komplett. Du suggerierst wieder, dass die noch offenen Stellen schlecht besetzt werden. Kann so kommen, muss es aber nicht.
  13. Nein, natürlich nicht. Wo hab ich denn das geschrieben? Stell Dir mal vor, es soll auch Spieler geben, die eine Mannschaft nicht nur durch ihre Punkte weiter bringen. Für sollte man denn deiner Meinung nach eine Ausrede finden? Dass man nicht 6., 7. oder 8. geworden ist? Nach deiner Einschätzung vor und zu Beginn der Saison hätten wir doch 12.-14. werden sollen. Möglicherweise haben diese User einfach die gute Saison honoriert und können ihre Meinung reflektieren? Übrigens lese oder höre ich nirgends Begeisterung im Zusammenhang mit Rumrich. Weder hier noch im Stadion. Nach den Trainern ist gerufen worden - nach ihm nicht. Mir geht's doch auch gar nicht um Rumrich. Mir geht's darum, dass wieder zu einem Zeitpunkt, an dem noch 7-8 Spieler offen sind, hier Stimmung gemacht und das Konzept angezweifelt wird. Aber das ist typisch für uns und unsere Gesellschaft. Wenn diese 7-8 Spieler nicht passen, habe ich auch meine Bedenken, ob wir wieder um Platz 10 oder besser mitspielen können. Aber das kann man doch jetzt noch gar nicht wirklich beurteilen. Das glaubst du doch nicht wirklich, oder? Der Weg ist einfach ein anderer. Auch der Erfolg von Bremerhaven ist nicht selbstverständlich und schon gar nicht per se für Jahre garantiert. Krefeld, Straubing, Augsburg, Düsseldorf oder Iserlohn können ein Lied davon singen. Bei kleineren Standorten wird es immer wieder Ausreißer nach oben oder unten geben. Ist im Endeffekt auch egal. Ist ja schön, dass hier jeder seine eigene, differenzierte Meinung hat. Bei uns läuft sicher nicht alles perfekt. Da gibt es in der Professionalisierung noch viel Luft nach oben. Soweit bin ich bei Dir. Ich finde aber schon, dass man nach einer guten Saison auch mal darauf vertrauen darf, dass die Verantwortlichen einen Plan verfolgen und der Kader mit Sinn und Ziel im Rahmen unserer Möglichkeiten verstärkt wird.
  14. Die selben Protagonisten wie in der letzten Spielzeitpause mit den selben Argumenten. Nur weil ihr es dauernd wiederholt, wird es nicht wahrer. Der Kader steht noch nicht und schon wird wieder munter schwarz gemalt und begonnen, Rumrich anzuzählen. Wäre ich Manager, hätte ich möglicherweise auch ein paar Dinge anders gemacht. Bin ich aber nicht. Keiner von uns - und ich meine wirklich keiner von uns - hat genaue Einblicke in den Etat für die kommenden Saison (falls dieser denn abschließend überhaupt schon steht) das Gehaltsgefüge im Team, die Wünsche der Trainer/sportlichen Leitung, Wünsche der Spieler, Angebote der Spieler von anderen Vereinen. etc. Jede Entscheidung ist am Ende immer eine Summe dieser Kriterien. Alles was wir hier machen, ist "Wünsch Dir was". Lasst die Verantwortlichen doch erstmal weiter arbeiten. Das Grundgerüst scheint zu stehen. Es sind aber immer noch 7-8 Plätze im Kader offen. Genügend Potential um sich trotzdem noch zu verbessern. Wir haben ein sportlich und menschlich gut funktionierendes Torhüter-Gespann. Auch unsere Finnland-Connection (3 Spieler, 2 Trainer) fühlt sich hier wohl. Kalle ist ein sichere Konstante und Timonen (den ich ausgetauscht hätte) hat viel Erfahrung. Wenn (?) er verletzungsfrei bleibt ist er genauso ein Upgrade, wie es Poukkula in seiner jetzt ersten fast ohne Ausfall gespielten Saison. Insgesamt hatten wir die die drittbeste Abwehr der Liga (trotz der längeren Ausfälle von Sacher, Brückner, Bittner und Timonen). Hier könnten wir gerne mit 2-3 der noch offen Spielern verlängern (Sonneburg und Bohac?). Spannend wird sein, ob wir dann mit nur 7 Verteidigern starten oder noch einen 3. AL in der Defensive verpflichten. Im Sturm müssen wir effektiver werden. Alleine das grottige Powerplay birgt großes Steigerungspotential. Auch bei den einzelnen Spielern habe ich eine etwas andere Meinung. Fleury ist gegen Ende der Saison genauso abgetaucht wie Acton. Unsere Top-Spieler waren am Ende der Hauptrunde und in den PPO nicht in der Lage das Ruder an sich zu reißen und den Unterschied auszumachen. Irgendwie glaube ich, dass wir "die Diva" Fleury mit einem guten Händchen bei den ALs genauso ersetzen können wir Hult (verletzungsanfällig) und Giliati (Chancentod). Hier ist in der Spitze durchaus noch eine Qualitätssteigerung drin. Setzt aber voraus, dass hier die richtigen Spieler gescoutet werden, diese dann auch kommen wollen und sie dann auch noch bei uns einschlagen. Möglich, aber kein Selbstläufer. Rech und Bartalis sind beides technisch beschlagene Spieler mit viel Potential. Rech hat früher schon sein Scoring-Potential (zwar in schwächeren Ligen) angedeutet und Bartalis hat sehr viel Spielverständnis. Bei beiden ist noch viel Luft nach oben. Höfflin war ebenfalls längere Zeit verletzt. Auch hier sehe ich ordentlich Steigerunspotential "im Bestand". Bei den noch offenen deutschen Spielern (Maurer, Herpich, Palausch) können wir uns sicher auch noch verbessern. Herpich würde ich verlängern und Palausch abgeben. Sicher ist Maurer ein vielseitig einsetzbarer Spieler, aber mit Danner-ElSayed-Wörle haben wir schon eine defensive Arbeiterreihe. Wenn wir für Maurer einen jüngeren deutschen Stürmer mit Scoringtouch bekommen könnten wäre das sicher eine mögliche Verbesserung. Tor: Strahlmeier / Wölfl Abwehr: Timonen / Sacher Kaijomaa / Bittner Brückner / Sonneburg (?) / (10. AL?) Bohac / ? Sturm: AL / Acton / AL Höfflin / AL / Poukkula Bartalis / ? / Rech Wörle / ElSayed / Danner Herpich / Kurth / ? Wenn die wenigen Transfers passen, sehe ich durchaus trotz oder wegen der bisherigen Verlängerungen immer noch immenses Steigerungspotential. Sowohl bei den vorhandenen als auch bei den möglichen neuen Spielern - aber auch im Trainingsbereich (Powerplay). Die PlayOffs werden in Schwenningen nie selbstverständlich sein. Auch die anderen Schlafen nicht. Trotzdem unterstütze ich den Weg der Kontinuität und der Ausrichtung der Mannschaft. Wenn ich die letzten Seiten so lese, bin ich froh, dass wir "nur" 10. geworden sind ;-)
  15. Slot, bei Timonen und Kajomaa sehe ich es komplett anders. Kajomaa war/ist ganz klar unser Nr1 Verteidiger. Du wirst kaum einen Spieler finden, der diese Saison mehr Eiszeit hatte als er. In allen heiklen Situationen war er immer zusammen mit der Acton-Reihe auf dem Eis. Bei den vielen Zusatzpunkten, die wir in der OT bei 4:4 geholt haben, war er immer ein ganz wichtiger Faktor. Timonen war viel verletzt, ist deutlich langsamer und hat immer wieder haarsträubende Fehler im Spielaufbau gemacht. Ich würde Kalle halten und Timonen ersetzen. Auch alterstechnisch.