Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

blue sky

Fans
  • Gesamte Inhalte

    164
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über blue sky

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 01.06.1992
  1. [STR-Gerücht]

    Vielleicht geht er ja nach Nürnberg, wenn Sabo die Schnauze von der DEL voll hat und ihr in EBEL wechselt . Aber jetzt mal Spaß bei Seite, ich denke das CJ in Österreich bei einem Top-Club nächste Saison auflaufen wird.
  2. [STR-Vertrag]

    Findet ihr nicht liebe Freunde des modernen Hartgummi-Sports, dass das nicht jetzt etwas zu weiter vom Thema Marco Pfleger/Straubing Tigers weg geht? Ich finde die Verpflichtung von Pfleger persönlich aus Sicht eines Tigers Fans gut wenn nicht sogar sehr gut, denn persönlich würde ich Marco jetzt nicht mit Obi vergleichen. Wenn Tom Pokel wirklich so aufstellen möchte wie im Straubing-Bereich geschrieben, dass er AL-AL-D in den ersten drei Reihen spielen lässt, so denke ich das wir mit ihm einen guten Fang gemacht haben (der gerade auch für ein Team wie die Tigers nicht selbstverständlich ist). Auch wenn ich es sehr schade finde das Obi weg ist, so muss ich ganz ehrlich sein, dass ich Obi auch nich um jeden Preis gehalten hätte. Alex hat letzte Saison für seine Verhältnisse nochmal eine gute Saison hingelegt und hat auch immer den Kampfwillen an den Tag gelegt, denn man gerne als Fan sieht. Jedoch war auch er nicht der große Fighter (außer der Kampf gegen Byers in Köln) wie ihn Straubing gebraucht hättte. Daher sehe ich die Sache relativ entspannd, denn einen Marco Pfleger hat man bestimmt nicht für die wichtigen Fights am Eis geholt, sondern eher für die wichtigen Tore.
  3. Danke Nobody, dann ist mir das wohl durchgerutscht Dann bin ich ja mal gespannd, wem Jason da dann aus dem Hut zaubert.
  4. Ich würde ja immer noch in Sachen Verteidigung auf einen Jimmy Sharrow oder Keith Aulie hoffen. Jedoch denke ich das der Wunsch leider unerfüllt bleibt. Beim Torhüter hab ich irgendwie das Bauchgefühl, dass es auf Maxwell hinausläuft, was ich persönlich sehr begrüßen würde.
  5. Sollte man wirklich die neue deutsche Welle in Straubing vorsetzen und auch auf der Back-Up Position auf einen deutschen Goali setzen, so kann man nur hoffen, dass sich Jason diese Idee wirklich im Hinblick auf letzte Saison gut überlegt hat. Denn ich bin nach wie vor der Meinung, dass man mit einem Duo Vogl/Dshunussow nicht besser fährt als mit dem letztjährigen Duo Vogl/Pätzold. Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, dass wir jetzt noch drei Top 4 Verteidiger holen, die uns den Laden so sattelfest machen wie es die beiden damals in WOB hatten.
  6. [STR-Vertrag]

    Das würde aber dann bedeuten, dass etweder Ziegler oder Pfleger für einen der ersten beiden Blöcke eingeplant werden bzw. da noch ein deutscher Stürmer kommen muss. Aber egal, man muss jetzt sowieso erst abwarten wer noch alles kommt und mit Pfleger als Oblinger-Ersatz bin ich sehr zufrieden.
  7. [KEC-Vertrag]

    Sicher heuer einer der Lichtblicke im sonst so erfolglosen Tigersteam, jedoch das es nochmal für ein Top 6 Team reicht hätte ich bei Obi nicht erwartet. Aber gut wie kev-pinguin schon schreibt, wird diese Personalie jetzt nicht das Zünglein an der Wage sein, dass über Erfolg oder Misserfolg entscheidet.
  8. [STR-Gerücht]

    Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten und man wirklich Pfleger, Ziegler und Sparre nach Straubing verpflichten können, so denke ich das man aus Sicht der Tigers sehr zufrieden sein kann. Ich könnte mir vorstellen, das man in etwa so den Sturm planen wird: AL-AL-AL Connolly-Stretch-Williams Sparre-Loibl-Ziegler Schönberger-Brandl-Pfleger
  9. Auch Rob Leask bleibt – Co-Trainer geht in sein viertes Jahr in Straubing Tom Pokel hat seinen Vertrag bei den Gäubodenstädtern vor Wochen verlängert, nun ist es amtlich, dass auch Rob Leask eine weitere Spielzeit zum Trainerteam der Straubing Tigers gehört. Der langjährige DEL-Verteidiger geht bei den Gäubodenstädtern bereits in sein viertes Jahr und sagt: „Ich freue mich, dass Tom und ich fortführen können, was wir in der letzten Saison begonnen haben. Von Dezember bis zum Saisonende hat die Mannschaft unser System gut umgesetzt, darauf wollen wir aufbauen.“ „Die Kompetenz und die Erfahrung von Rob Leask sowie das Know-how von Tom Pokel ergänzen sich ideal, da Rob Leask die Liga, die Reihenkombinationen und die Systeme der gegnerischen Teams genau kennt“, erklärt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. „Zudem ist er immer zu 100 Prozent loyal gegenüber dem Club und seinen Mitarbeitern“, informiert Jason Dunham zum Abschluss. Quelle Straubing Tigers
  10. [WOB-Vertrag]

    Schade, hätte ihn gerne in Straubing gesehen, da er in meinen Augen genau so ein Typ Spieler gewessen wäre den wir benötigt hätten.
  11. Ist das eine ernst gemeinte Info von dir Bernd oder bloß ein Aprilscherz? Wenn es wirklich so kommen sollte, dass man Ziegler mit dem Wunsch nach mehr Eiszeit nach Straubing verplichten kann, dann kann man JD zu diesem Transfer nur gratulieren.
  12. [STR-Vertrag]

    Ich finde du vergleichst immer noch Äpfel mit Birnen lieber Bernd, denn mit einem Top 6 Eta Team brauchen wir uns in Straubing sowieso nicht vergleichen und deine zwei Beispiele Schwenningen und Bremerhaven, haben heuer genau gezeigt, was Straubing sehr lange gefehlt hat "Ein starker Torhüter mit Vertrauen". Daher behaupte ich schon mal relativ frech, wenn Dunham noch eine Mann wie Leggio oder Maxwell + einen Allrounder und einen richtigen Stayer holt (der hinten die Verantwortung) übernimmt. Dann bin ich mir sehr sicher, dass die Tigers deutlich besser in der Tabelle abschneiden als in der Saison 2017/2018.
  13. [STR-Vertrag]

    Die Verteidiger-Paare, können ja noch nach belieben gewechselt werden
  14. [STR-Vertrag]

    Ich finde deine Aussauge etwas zu einfach bzw. zu schwammig, den gerade bei den Tigers wird nächste Saison entscheident sein, wie das System von Pokel mit den vorhandenen Spielern umgsetzt wird. Denn sollte man wirklich mit einer AL-Planung 1-2-6 in die neue Saison gehen, so denke ich das man ganz gut mithalten kann in Sachen Kampf um die Pre-Playoffs. Entscheident wird sein, welchen Torhüter wir bekommen und ob noch ein wirklicher Stayer kommt. Rein aus dem Bauchgefühl heraus würde ich an JD und TP Stelle so planen: Tor: AL, Vogl, Brenner Verteidigung: Schopper - AL Daschner - AL Brandt- Dotzler, Renner - Gäßl Stürm: AL - AL - AL Loibl - Connolly - Williams Sparre- Strech - Pfleger Schönberger - Brandl - Oblinger
  15. Könnte ich auch verzichten, denn dann hätte man auch gleich Dimi behalten können. Ich könnte mir schon vorstellen, dass JD mit einer AL im Tor plant und dafür nur 2 AL Verteidiger einplant. Bleibt eigentlich Rob Leask?