Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

blue sky

Fans
  • Gesamte Inhalte

    141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über blue sky

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 01.06.1992
  1. Steht oder weist du woher?
  2. Ganz ehrlich, jetzt heist es die restlichen Spiele noch mit Anstand runterspielen und vielleicht noch den ein oder anderen in die Suppe spucken und dann nach der Saison muss man mal so richtig ausmiesten. Daher mein Team für die neue Saison: sportlicher Leiter Jason Dunham (hier muss man leider denke ich als Fan in den saueren Apfel beißen und ihm eine weitere Chance eingestehen) Trainer: Tom Pokel und Axel Kammerer (ich finde Tom hat eine Chance verdient als Headcoach und Axel wäre vielleicht so ein Typ, der gerade die Deutsche Fraktion im Team gut erreichen kann) Tor: Nr. 1 Vogl Nr. 2 M. Eisenhut Nr. 3 Brenner Nr. 4 Filimonow (persönlich glaube ich auch, dass man nochmals eine Versuch starten wird und mit einer D-D Lösung beginnen wird) Verteidigung "3 AL-Stellen": AL - Dotzler AL - Madaisky AL- Daschner Gäßler-Renner Hier denke ich das die Zeit sowohl für Yeo als auch für Edwards, Jobke, Klassen und Bettauer abgelaufen ist. Sturm "6 AL-Stellen": S. Zalewski - M. Zalewski - D. Sparre M. Connolly - S. Loibl - AL AL - AL - Brandt Schönberger - Ullmann - Oblinger Alexander Ehl
  3. Das würde ja dann bedeuten, dass man mit einem neuen Gesellschafter verhandelt (Großkonzern?). Oder verstehe ich das falsch und man strukturiet sich nur im jetzigen Gesellschafterkreis neu?
  4. Naja vielleicht findet ja der gute Larry bei seinem Ex-Arbeitgeber ein paar richtige Spieler, damit man in Ingolstadt wieder erfolgreicher wird.
  5. Also ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass in meinen Augen der einzigste realistische Name Brandt ist, da er aus der Region kommt und mit einer Straubingerin zusammen ist. Alle anderen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wie bereits oben geschrieben, hatte man bei Gawlik die Chance ihn mit dem Risiko zu enttäuschen zu verpflichten und hat das nicht gemacht und bei Bender und Maurer denke ich müsste man schon sehr stark am Preis von Schwenningen sägen (was ich nicht glaube das man sich leisten kann). Daher denke ich, wird wenn dann nur ein Marcel Brandt für die Tigers ein Thema sein.
  6. [SERC-Vertragsverlängerung]

    Ich denke das war für beide Seiten eine sehr gute Entscheidung, denn Dustin muss erstmal beweisen, dass er das heuer gezeigt auch nächstes Jahr nochmal aufs Eis bringen kann und die die Schwenninger haben für nächste Saison die Sicherheit auf der Torhüterposition.
  7. Was soll man nach einem weiteren Saft und Kraftlosen Auftritt unserer Tigers sagen. Ich denke, die Mannschaft ist einfach in einem tiefen Loch in dem nun auch der gute Tom Pokel gefangen ist. Das einzigste was uns jetzt in dieser Lage hilft ist, entweder wirklich so ein Idiotensieg, der der Mannschaft zeigt, dass sich doch noch ein Spiel gewinnen kann oder eben Hilfe von außen. Jedoch, denke ich wird jetzt kein geeigneter Spieler noch Fachmann für den Trainierstab die Station Straubing antuen. Man kann nur von Herzen hoffen, dass man jetzt endlich mal in der Kabine auf die Suche nach den eigenen Eier geht und diese dann auch mal wieder am Feld zeigt.
  8. Ich denke schon, dass gerade so Enforcer mehr als gut in der Mannschaft helfen würde. Vielleicht schade es ja nicht wenn die Herren AL-Spieler mal sehen, wie das aussieht wenn sich jemand für sie den Arsch aufreist und dann auch noch den ein oder anderen Puck über die Linie arbeitet. Daher hoffe ich wirklich vom Herzen, dass man diese Woche noch einen neuen Mann verpflichtet, der von Typ in diese Richtung geht.
  9. Ich würd ja lachen, wenn man am Ende doch noch so einen Typen wie Brock Trotter aus dem Hut zaubert, der eine zweite Chance will um sich in der DEL zu zeigen.
  10. Für den Sturm oder doch für die Defensive? Da bin ich ja mal gespannt wer da noch kommt.
  11. Genau das ist der Punkt, der den Nagel auf den Kopf trifft, denn wenn man wie es Dunham seit ein paar Jahren versucht, den Charakter bzw. die Mentalität der Straubinger Eishockeys zu verändern, dann kommt genau soetwas wie heuer dabei raus. Man muss sich endlich mal abfinden, dass wir in Straubing nur bedingt Schönspieler und sogenannt Stars brauchen können und genau hier liegt das große Problem. Es gehen einfach Leute wie Meloche, Ramsay, Daoust, Bakos oder St. Jaques ab, die einfaches aber harte Eishockey spielen und bis zum Umfallen kämpfen. Die Mannschaft muss wen man wieder richtig Erfolg auf dem Eis und auf den Rängen haben will einfach wieder mit mehr Balance zwischen Kampftieren wie z.B. Meloche oder Ramsay und begabten Spielern wie z.B Connolly oder Hussey sein. Man muss wieder eine Mannschaft mit Herz und Hierarchie haben, die um eine Manschaft mit zwei bis drei starken Leitfiguren gebaut ist. Erst dann hat man auch in Straubing wieder Erfolg und nicht wie Jason meint mit den Restrampenschnäppchen des Spätsommers, die dann meist mittelmäßig ihren Part in Straubing für eine oder mehrere Saisonen abspulen.
  12. Sicher keine schöne Aktion von ein paar richtig großen Deppen, jedoch jetzt gleich von einem Gruppenstadionverbot gegen die Szene in Schwenningen zu sprechen oder das Ganze als Menschenverachten zu betiteln finde ich auch etwas übertrieben. Man kann nur hoffen, dass der Parkplatz wo der Bus geparkt hat per Kamera überwacht wird bzw. wurde und man die verantwortlichen Herrschaftgen für dieses "Kunstwerk" zur Verantwortung bitten kann.
  13. Alles andere als ein neuer Trainer bis spätestens zur D-Cup Pause wäre für jeden Fan und DK-Besitzer eine herbe Enttäuschung und würde auch massive Folgen in Sachen Verhältnis zwischen Fans und Verein haben (auch im Hinblick auf den DK-Verkauf für nächstes Jahr). Man kann nur hoffen, dass man bei den Gesellschafter nicht so blauäugig ist und jetzt die Sache einfach so gut sein lässt.
  14. Was mich sehr überrascht ist, dass es hier ganz schön ruhig um die Nachfolge von Kill Bill ist. Hört man nichts oder will man wirklich mit Rob, Jason und Otto die Saison rumbringen?
  15. Interessant wird es jetzt wie man in dieser Sache weiterplant, denn Rob Leask finde ich nur als Übergangslösung okay. Aber ich bin positiv überrascht, wie schnell heuer doch gehandelt wird bei unseren Problemfällen.