Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Adler 4 EVER!!!

Fans
  • Gesamte Inhalte

    378
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3
209/1000

Über Adler 4 EVER!!!

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 07.08.1988

Letzte Besucher des Profils

1.057 Profilaufrufe

Mein Verein

  • Adler Mannheim
  • Mein Verein Adler Mannheim
  1. Sieht bis hierhin alles soweit gut aus. Die Handschrift von Gross lässt sich erkennen. Deutlich mehr Geschwindigkeit und Mobilität. Von den beiden Finnen bin ich angetan. Smith ist ebenfalls eine Hausnummer. Katic vielleicht nicht der ganz große Name, aber er hat sich nach seiner Zeit in Berlin sowohl in der KHL und SHL durchgesetzt. Passt in das Profil von Gross. Lampl und Krämmer sind ebenfalls gute Ergänzungen des Kaders. Mal gucken wie sich Seider macht, eines der aktuell größten deutschen Verteidigertalente. Was eine eventuelle/ wahrscheinliche 9. AL betrifft, ist man absolut nicht unter Zugzwang. Man kann in Ruhe beobachten und dann entscheiden. Rein vom Papier her - auf dem Eis lässt es sich ja noch nicht sagen - eine meiner Ansicht nach sehr interessante Truppe. Gruß Stephan
  2. Gehe stark davon aus, dass er nicht in Mannheim landen wird. Desjardins Vertrag wurde zum Glück Mitte der letzten Woche verlängert und ein AL-Stürmer aus der AHL, der auch Center spielen kann, kommt ja ebenfalls noch zu den Adlern (momentan stehen dort die Playoffs für ihn an). Bleibt eigentlich kein Platz mehr für Mitchell. Mannheim sollte raus sein, womit ich ehrlich gesagt leben kann... Gruß Stephan
  3. Als diverse Spieler von Verletzungen zurückgekehrt sind und der Kader/ die Defensive einmal komplett war, spielten Aaron Johnson (überzählig) und Niki Goc (wenn überhaupt nur 7. Verteidiger), ohnehin keine wirkliche Rolle mehr. Insofern kann man sie aus der Rechnung rausnehmen. Als Verteidiger Nummer 7 könnte man auch ebenso gut einem Nachwuchsspieler die Möglichkeit eröffnen (Möser oder Seider). Mit Alavaara und dem Trainerteam um Pavel Gross ist nämlich geplant, wieder vermehrt junge Talente aus dem Jungadler-Projekt im "System" zu behalten (u.a. Spielpraxis über den neuen Kooperationspartner aus Heilbronn). Bleiben die zu ersetzenden Carle, Colaiacovo (leider sehr lange verletzungsbedingt gefehlt) und Stuart. Dem gegenüber stehen Lamp, Lehtivuoli sowie ein weiterer neuer AL-Verteidiger. Eine Änderung die sich bereits jetzt schon aus diesen Kandidaten ableiten lässt: Pavel Gross wird auf deutlich mehr Geschwindigkeit und Mobilität setzen. Die Frage, ob es eventuell doch nocht notwendig ist, über die Vergabe einer 9. AL nachzudenken, wird sich - wie weiter oben erwähnt - voraussichtlich erst nach dem einwöchigen „Prospect Camp“, welches Trainer Pavel Gross Mitte Juli abhalten wird, entscheiden. Mal angenommen, es tut sich niemand im Sinne von Gross hervor: Wäre kein Untergang. Man muss sowieso noch gucken, wie es in Sachen deutscher Pass für Thomas Larkin weiter voran geht und/ oder ob sich ggf. noch irgendwo ein brauchbarer deutscher Verteidiger auftreiben ließe (eher unwahrscheinlich). Man steht jedenfalls nicht unter Zugzwang und muss die noch verbleibende AL nicht vorschnell ziehen, sondern kann ruhig anhand der Eindrücke entscheiden. Gruß Stephan
  4. Naja, streng genommen erscheint bei den Adlern bereits so gut wie alles klar. Pavel Gross war es wohl ein Anliegen, sein neues Team zügig beisammen zu haben. Es braucht lediglich noch die offiziellen Bestätigungen zu Lampl, Möser, Krämmer sowie dem neuen AL-Verteidiger und dem AL-Stürmer (wobei sich Letztere noch in den Playoffs befinden bzw. diese vor der Nase haben). Nur hinter der Personalie Marc Michaelis steht (vorerst?) noch ein Fragezeichen... Ob man dann u.U. noch die 9. Ausländerlizenz vergibt, wird sich nach dem unter Leistung von Pavel Gross durchgeführten "Prospect Camp" zeigen, bei dem die jungen Adler-Akteure in der Saisonvorbereitung zeigen dürfen, was sie können und ob der Sprung zum "Stammspieler" in der DEL schon möglich ist. Gruß Stephan
  5. [MERC-Vertrag]

    Sehr schön, neben Huhtala die 2. finnische Top-Verstärkung. Bin gespannt, was Gross aus den "neuen" Adlern machen wird.
  6. [MERC-Vertrag]

    Die Adler scheinen tatsächlich neue Wege einzuschlagen - vielversprechende Verpflichtung! Ein finnischer Landsmann soll in der Verteidigung ja ebenfalls noch dazustoßen. https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-adler-mannheim-mit-eisernem-besen-_arid,1230986.html
  7. [MERC-Vertragsverlängerung]

    Wird auch kommende Saison das Trikot der Adler Mannheim tragen. Freut mich, dass er bleibt - wichtiger Spieler! https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-adler-mannheim-mit-eisernem-besen-_arid,1230986.html
  8. Glückwunsch nach München! Die spielerisch bessere und vor allem clevere Mannschaft rückt dem Titelhattrick immer näher und wird ihn sich meiner Ansicht nach letztendlich auch sichern. So ehrlich muss man sein, dieses Team aus München ist allen anderen Mannschaften einfach eine Nummer voraus. Wenn ein Umbruch nach der Saison kommt, bin ich gespannt, was die Verantwortlichen wieder "zusammenbasteln" werden. Emotionen schön und gut, ich fand es in dieser Serie lediglich recht schade, dass der sportliche Aspekt nicht immer im Mittelpunkt Stand, sondern Fouls (dabei meine ich beide Seiten!) und daraus entstandene hitzige Auseinandersetzungen sowie mitunter unzutreffende Wortwahl unter den Anhängern zu viel Platz einnahmen (nehme mich da nicht vollkommen raus). Für die Adler fängt jetzt ein neuer Abschnitt mit neuer sportlicher Führung an. Damit sind - trotz noch laufender Verträge - auch einige Veränderungen innerhalb der Mannschaft verbunden. Pavel Gross hat seine Vorstellungen und daran wird gearbeitet. Ein Dankeschön an Christoph Ullmann für all die Jahre im Adler-Trikot. Alles Gute für die Zukunft! Ansonsten einen schönen Sommer und bis zur Saison 2018/19. Gruß Stephan
  9. Selbst wenn... für diese Playoffs (nicht Hauptrunde) brauchen sich die Adler nicht schämen. Ich hätte ehrlich gesagt mit weniger gerechnet. Aber noch ist die Serie nicht vorbei und vielleicht kann man dem Favoriten doch noch ein paar Probleme auf dem Eis bereiten.
  10. München ab der 10. bis zur 50. Minute die bessere Mannschaft und nach dem schnellen 2:1 im Schlussabschnitt, hätte ich eine solche Wende kaum mehr für möglich gehalten. Unter Sean Simpson wäre man dann wohl komplett auseinander gebrochen und hätte sich seinem Schicksal ergeben. Stewart hat der Truppe wieder Leben eingehaucht und Tugenden wie Kampf, Leidenschaft wieder neu aufleben lassen. Auch wenn es viele auswärtige Fans wahrscheinlich anders sehen/ anders sehen WOLLEN, so macht der Trainer der Adler einen grundsoliden Job. Es steht wieder ein Team auf dem Eis. Auch wenn man diese schlechte Hauptrunde bis Januar nicht wegwischen kann und sich nach der Saison einer gründlichen Analyse inklusive Spielerbewertung (Personalwechsel) unterziehen muss, so kann ich für mich sagen, dass ich in den Playoffs zum ersten Mal in dieser Saison wirklich stolz auf die Adler bin. München ist der Favorit und hat dies spielerisch noch einmal untermauert, aber Mannheim kämpft und hat sich gestern belohnt. Großes Lob auch an die Fans. Gute Stimmung, ganz besonders dann, als die Mannschaft es brauchte und der Funke glücklicherweise auch auf das Eis übersprang. Da in dem Threadtitel u.a. die Rede von "3 Stars" ist, kommen hier mal meine aus Adler-Sicht: Dennis Endras: Absolut top gestern und letztlich derjenige, der den Sieg durch klasse Saves ermöglicht hat. Das Ding, welches er gestern noch so eben mit der Kelle geklärt hat, war überragend. Wäre es stattdessen der 3:3 Ausgleich geworden... ist es dank Dennis aber zum Glück nicht. David Wolf: Das Feindbild vieler, aber was der Kerl ackert und keinen Puck verloren gibt, ist beachtlich. Damit ist es ja nicht getan, ein bisschen Eishockey spielen kann die #89 auch! Luke Adam: Ohne sein GWG wäre er vermutlich die traurige Gestalt des gestrigen Spiels gewesen. Gute Chancen ungenutzt gelassen, aber dann sein Hammer zum 3:2. Gönne es Luke von Herzen! Und einen vierten Star nehme ich mir nun auch noch raus - Christoph Ullmann. War so gut wie raus unter Bill Stewart, kam dann durch die Verletzung von Setoguchi zurück in die Aufstellung und zeigt seitdem gute Leistungen, die ihm wohl nur noch die Wenigsten zugetraut hätten. Wer mir gestern überhaupt nicht auf Seiten der Adler gefallen hat, ist Denis Reul. Steif, schlafmützig und nicht auf der Höhe. Nach seiner Verletzung ist der Junge in meinen Augen leider ein Sicherheitsrisiko... So, einem möglichen Sweep gegen starke Münchner ist man entgangen. Jetzt ist es eine Best of 5- Serie. Es wird nicht einfacher. Ich hoffe, dass gegen Ende auch die Kraft noch reichen wird, wenn die Roten Bullen anziehen. Frohe Ostern!
  11. Danke für diese deutlichen Worte, die ich absolut teile! Ansonsten dreht man sich hier mittlerweile voll im Kreise - gut, mit ein bisschen Phantasie findet man noch den einen oder anderen Punkt, über den man sich zerreißen kann, aber wenn jetzt schon darauf angespielt wird, dass Plachta bekannt dafür sei, gerne länger als unbedingt nötig liegen zu bleiben, fällt mir pünktlich zu Ostern doch wirklich ein Ei aus der Hose; sorry, dann wird es langsam echt lächerlich hier! Das Strafmaß für P. steht. Der Eine findet es passend, der Nächste zu hoch und der Übernächste zu gering. Daran lässt sich nun nichts mehr ändern. Ich versuche jetzt erst einmal zu vermeiden, weiter über diesem Affen zu diskutieren. Weiterhin hoffe ich inständig, dass die Adler incl. der Fans sich heute nicht zu irgendwelchen schäbigen Aktionen à la Pinizzotto/ Jackson-Niveau hinreißen lassen. Ich würde nicht sehen wollen, dass man sich nun als Racheaktion irgendeinen anderen Münchner raussucht und diesen absichtlich verletzt. Das hat man nicht nötig. Viel mehr hoffe ich auf eine sportliche Reaktion, auch wenn mit Plachta ziemlich sicher die erste Top-Reihe um Desjardins und Wolf gesprengt ist. Würde mich freuen, wenn Setoguchi sich angemessen zurückmeldet. Worüber ich mich immer noch wundere ist, dass manche von David Wolf ein schlimmes, bewusstes Foul gesehen haben wollen. In der Szene, um die es sich wohl handelt, verliert er durch Kontakt am Schlittschuh (?), das Gleichgewicht und trifft Hager im Fallen (!) Mitten im Gesicht (gegen die 2+2 sage ich nichts). Unschön, aber ich will mal denjenigen sehen, der seinen Schläger dann vollends unter Kontrolle hat, wobei ich wieder bei Ostern, Ei und Hose bin... So, wenn nichts sachliches mehr kommt, bin ich vorerst draußen aus diesem Thread. Was ich noch loswerden wollte, ist gesagt...
  12. Nein, wenn ich mich nicht täusche war es unwesentlich später an der Bande schräg hinter dem Gehäuse von Dennis Endras. Da kam schon ein Check der Münchner #14 gegen Stuarts Kopf. Hat aber zum Glück das Ziel verfehlt bzw. nur leicht den Helm von Mannheims Verteidiger verrückt...
  13. Adler beantragen Ermittlungsverfahren. https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-adler-mannheim-adler-beantragen-ermittlungsverfahren-_arid,1224991.html
  14. Hat Don Jackson nachher wirklich von einem "clean hit" gesprochen? Ich selbst weiß es nicht, aber es macht nicht nur im Mannheimer Forum die Runde... daher die Frage...
  15. So, ich hätte NIEMALS gedacht, dass ich so etwas sage, aber sobald sich abzeichnen sollte, dass die Serie aus Adler-Sicht den Bach runter geht, würde ich ALLES, aber wirklich ALLES auffahren, um Pinizotto irgendwie aus dem Spiel zu nehmen. Der hätte es allemal verdient! Mir egal, dass diese Worte jetzt zu tiefst unsportlich sind. Offen gesagt hat das auch nichts mit einem hitzigen Gemüt bzw. überzogenen Emotionen kurz nach Spielende zu tun, sondern ist lediglich meine Ansicht! Möge ich von nun an das größte unsportliche Schwein des Forums sein, oder was auch immer - juckt mich nicht! Kann meinetwegen jetzt auch Verwarnungen wegen der Ausdrucksweise hageln - juckt mich noch weniger!