Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

SirHenry

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SirHenry

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 12.10.1967

Mein Verein

  • Iserlohn Roosters
  • Mein Verein Iserlohn Roosters
  1. Die Schiedsrichter erkennen viele Situationen und pfeiffen sie nicht. Wenn konsequent alles gepfiffen wird, würden wir wohl auch international nicht so oft auf der Strafbank landen. Haken, Crosscheck oder Stockschlag wird kaum gepfiffen und wenn es gepfiffen wird dann oft einseitig. Ist eine Mannschaft in Unterzahl wird selten ein Vergehen dann zusätzlich bestraft und auch das Verursacheprinzip wird übersehen. Erschreckend ist auch das, von den Schiris versucht wird, die Strafen gleichmäßig auf beide Mannschaften zu verteilen. Vielleicht sollte man auch in der DEL den Schiedsrichtern ein Mikro mitgeben, dass sie wie in der NHL Entscheidungen mitteilen können.
  2. Es werden so oft fehlerhafte Abseitsentscheidungen getroffen und auch Icingendscheidungen sind oft fehelerhaft. Ob Brown wirklich abseits war kann ich bei der Zusammenfassung nicht zweifelsfrei beurteilen und ich habe mir die Scene mehrfach angesehen. Ich denke nur das das Auftreten von Dunham auf der Homepage der Tigers arm ist. Nochmal die Niederlage der Tigers war unverdient, es ist aber auch nicht mehr zu ändern.
  3. Das ist absoluter Quatsch! Schiedsrichter sind Menschen und Menschen machen Fehler. Es gibt auch den einen oder anderen Hauptschiedsrichter der da nicht hingehört. Der Kollege aus Herne und aus Bad Nauheim sind zwei die man in der DEL zum Beispiel nicht braucht. Fehler sollte man ihnen aber zugestehen.
  4. Nein Handschuh, ich habe von meinem Platz das als klares Tor gesehen, war nie davon überzeugt dass es kein Tor war und die Zusammenfassung hat das genau so gezeigt. Straubing hat definitiv unverdient verloren aber wie oft ist das den Roosters auch schon passiert.
  5. Frag die DEL, die macht da ein Geheimnis draus.
  6. Vogl wurde von einem Iserlohner Spieler zwar berührt, aber der hat dies ohne Absicht gemacht. er wurde von einem Straubinger in den Torwart gedrückt und das war entscheident
  7. Muss ich dann zurück geben deine Sichtweise als Straubingfan. Guck dir die Situation noch mal in Ruhe an und ließ dir die Regel noch mal durch und dann reden wir noch mal.
  8. Das Spiel war unterbrochen als unser Torwart die Maske verlor. Straubing hat stark gespielt und unglücklich verloren das Tor von Costello war definitiv Regelkonform das habe ich schon direkt in der Halle gesagt und eigentlich wollten die Schiedsrichter nicht zum Videobeweis, sie haben auch direkt auf Tor entschieden. Genauso war das Foul gegen Comps auch ein Penalty. Die Schiedsrichter haben vieles einfach laufen gelassen und sowohl auf Iserlohner als auch bei Straubinger Seite manche Strafen nicht ausgesprochen.
  9. Ernsthaft? Das 4:2 war regulär. Lange war außerhalb des Torraums und Müller wurde von Orendorz, nach dessen Fehlpass, in den Torwart reingeschoben. Da war nichts fragwürdig selbst wenn Lange im Torraum gewesen wäre. Das 3:2 von Düsseldorf hätte ich nach Videobeweis allerdings nicht gegeben. So gehen aber Meinungen auseinander.
  10. [NIT-Gerücht]

    Ist Nürnberg nicht das Leverkusen der DEL?????
  11. Ich finde es schon recht übel die Schiedsrichter soweit zu kastrieren, dass selbst bei einer großen Strafe noch einmal ein Herr Boos seine Meinung dazu abgeben muss. Wenn die Schiedsrichter einfach konsequent pfeifen würden, gäb es keine Probleme und Herr Boos müßte nur bei Matchstrafen eingreifen. Für einen Stock ins Gesicht wie im Falle von Bittner sind 5 + SD vollkommen ok. Die gleiche Strafe hätte aber auch gegen Ebner im Spiel gegen die Roosters zwingend verhängt werden müssen. Würden konsequent gepfiffen, würden sich deutsche Mannschaften auch international nicht wundern, wenn sie für hier oft übersehene Vergehen, bestraft werden.
  12. Das Thema Schiedsrichter ist eh ein Thema für sich. Es ist keine einheitlich Linie zu erkennen und manchmal denke ich die Schiedsrichter werden immer schlechter und sehen nichts. Dann noch die Geheimnisskrämerei der DEL wer die Spiele pfeifft ist auch ein Thema für sich. Es wird ja noch nicht mal zu statistischen Zwecken auf del.org nach Spielschluss veöffentlicht. Bekommt man am Anfang der Partie mit wer das Spiel pfeifft kann man schon mal ansatzweise sehen was auf einen zukommt. Das traurige ist ja, dass viele Vergehen gar nicht erst gepfiffen werden. Check von hinten oder Stockschlag gibt es nicht und auch die Bandenchecks werden so gepfiffen wie es gerade passt. Behinderung wird auch nur gepfiffen wenn unsere Männer an der Pfeife die Strafzeiten ausgleichen müssen. Nicht der der mehr Vergehen hat bekommt mehr Zeitstrafen, nein da bekommt die fair spielende Mannschaft eher eine Zeitstrafe um das Zeitstrafenkonto auszugleichen. Ich spekuliere mal warum die Nationalmannschaft so viele Zeitstrafen bekommt? Ganz einfach in der DEL wird Haken, Crooscheck und Stockschlag so oft nicht gepfiffen, sei es dass die Schiedsrichter es nicht besser können, sei es dass es einfach übersehen wird, dass die Nationalspieler es bei den Länderspielen auch probieren und die Strafen ziehen. Ich habe auch nie geglaubt dass ich das mal sage, aber bis jetzt hat mich nur Herr Piechaczek wirklich überzeugt. Die beiden anderen "Profis" mit Licht und viel Schatten die "Nichtprofis" haben auf jedenfall noch Luft nach oben und über die Linesman braucht man sich oft auch nicht unterhalten.
  13. [KEV-Vertrag]

    Adduono hat in Iserlohn auch nie auf die Jugend gesetzt und das befürchte ich bei Klein/Pätzold nun auch.
  14. Kodi funktioniert auch einwandfrei.
  15. [KEV-Vertrag]

    Das war nur ein Gedanke wenn alle drei Keeper fit sind. Wenn es mit Engelage noch länger dauert wird es nicht dazu kommen und Klein kann weiter in Krefeld spielen.