Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

Alki69

Fans
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. So hatte ich es auch in Erinnerung
  2. Gut und vor allem ziemlich treffend analysiert. Es ist schön auch mal von einem Außenstehenden eine Meinung zu unserem Team zu lesen.
  3. Ich denke einfach das einige Fans und bestimmt nicht wenige, daran denken das wir letztes Jahr schon große Probleme hatten Tore zu schießen. Zusätzlich fallen die Tore von Samson und Schmölz noch weg. Trotzdem hatte man aber frühzeitig mit allen unseren stürmenden Al verlängert und das obwohl man sich hätte im klaren sein müssen das keiner dieser Spieler plötzlich zum dringend benötigten Torjäger mutiert. Alles auf die Verletzungen zu schieben, das die Pre-playoffs nicht erreicht wurden, war die einfachste Lösung die hier propagiert und wohl auch von den Verantwortlichen so gesehen wurde. Ob hier unser Franzose und Höfflin diese Fehlplanungen retten können, wage ich zu bezweifeln.
  4. SERC1993 Genau so habe ich es auf dem Fantalk verstanden. Leider. Somit reduziert man seine Chancen auf Erfolg aber auch. Hinzu kommt das man, falls mal ein junger deutscher Spieler sich ein bisschen ins Rampenlicht spielt, ziemlich Geld in die Hand nehmen muss den Spieler zu halten. Letzendlich schafft man sich somit die Probleme selbst. Ich denke von allem etwas , d.h. Ausländer mit deutschem Pass, junge hunrige Deutsche so wie ein paar routinierte deursche Spieler ( z.B. Danner) wären eine gesunde Mischung und hätten zugleich den Effekt das man für die AL noch ausreichend Kapital hätte.
  5. Eigentlich wurde diese Frage durch Serc1993 sehr deutlich beantwortet. Der Manager setzt nur die Vorgaben um. Das Budget ist gesetzt, wo das Personal geboren sein soll auch. So hast du als Manager nicht viel Auswahl an Spielern.
  6. Gegen Krefeld sollten schon 3 Punkte rausspringen , mindestens aber 2, will man nicht schon jetzt bei den " Fans " Diskussionen auslösen. Ich hoffe, das der Knoten bei der Chancenverwertung platzt. Das ist nämlich bisher der Hauptgrund, das man " nur " mit 2 Punkten dasteht. Spielerisch sind wir auf Augenhöhe in den ersten drei Spielen, trotz der namhaften Gegner und das lässt zumindest Hoffen, das man nicht chancenlos auf Platz 10 ist.
  7. Leider hat sich das genau so angehört. Man spart Al s ein und hofft das die Mannschaft stark genug ist um mehr Zuschauer ins Stadion zu locken , um dann wiederum nachlegen zu können. Ich hoffe es funktioniert.
  8. Ich bin bei weitem kein Pessimist aber wer von den genannten Spielern soll derjenige sein der im richtigen Moment das Tor macht. Wo ist der Knipser bei dem man das Gefühl hat jetzt geht was ?Das hat uns letzte Saison eigentlich schon gefehlt. Der einzige Hoffnungsträger ist eigentlich Rech. Von den anderen weiß man was sie können. Man braucht nur in die Saisonstatistiken der letzten Jahre schauen. Das dürfte auch leider der Hauptgrund für die niedrige Erwartungshaltung sein. Trotz allem hab ich meine Dauerkarte gekauft und hoffe das es anders läuft.
  9. Klar muss Cortina gute Miene machen. Werner will halt Deutschland 1c. Zu mehr reicht einfach das Geld nicht. Entweder die Zuschauer machen mit oder er schmeißt hin. So ähnlich war jedenfalls seine Aussage beim Fantalk. Das das Publikum, zumindest die Älteren eine andere Philosophie vom Eishockey haben, ist ganz offensichtlich, denn sonst gäbe es hier nicht so viel Widerspruch. Auf Zuschauer freiwillig verzichten ? SLOT, das geht schon mal gar nicht, selbst wenn diese dauernd motzen würden. Ich glaube, jeder der auf dem Fantalk war, versteht eigentlich, das alles Spitz auf Knopf gerechnet ist. Mehr Geld kann anscheinend nur über mehr Zuschauer in die Kassen kommen. Dann hätte evt. auch der ein oder andere AL einen anderen Namen. Letztendlich muss man der Mannschaft einfach die Chance geben, den alten und vielleicht einigen neuen Fans, sich zu sich möglichst positiv zu präsentieren. Das hätten alle (Fans, Sponsoren und Verantwortliche) mehr als verdient.
  10. Immi, da kann ich dir vollkommen zustimmen. Das wäre auch für mich der richtige Weg. M.Werner sieht das aber änderst. Rumrich muss das leider so umsetzen, sonst darf er sich einen anderen Job suchen. Wenn er zu den Gesellschaftden sagt : Hier ist der deutsche Spieler x, aber der kostet ziemlich. Was machen wir ? Werner sagt : Den nehmen wir. Wird er kaum etwas dagegen tun können. Zu Hassan: Ein bisschen Mitschuld an der jetzigen Situation hat er schon, nach meinen Info's. Klar waren seine Al's meistens qualitativ hochwertiger, doch wenn er einen guten zum SERC lotste, musste man einen weiteren ( meist schlechteren ) dazu nehmen. Er hatte zudem eine Monopolstellung. Dies wollten die Gesellschafter nicht mehr, da sie sich nicht in Abhängigkeit wähnen wollten.
  11. Was ich allerdings nicht so ganz verstehe ist die Tatsache das M.Werner nur den deutschen Weg als einzig Richtigen für uns ansieht. Dabei hat er ja indirekt das angesprochen was dabei am Ende rauskommt. Wir bilden junge deutsche Spieler meistens 2 Jahre aus und geben Ihnen Vertrauen und genügend Eiszeit. Schaffen diese dann den Durchbruch zum DEL-Spieler fängt die Konkurrenz an diese mit mehr Gehalt weg zu locken. Will man den Spieler halten, muss man kräftig drauflegen (laut M.Werner) . Ansonsten fängt man mit einem neuen jungen Spieler von vorne an. Als Verein mit wenig Budget kann man eigentlich kaum in ein solches Wettbieten gehen, außer man spart diese auf anderen Positionen (Al) ein. Wenn man es genau nimmt, machen wir uns unsere Probleme eigentlich selbst. Eine Mischung aus zwei, drei deutschen Talenten + guten Al' s würde uns bestimmt weiter bringen. Denn sind wir mal ehrlich. Deutsche Topspieler die den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen würden, werden wir uns wohl nie leisten können.
  12. Andrej Kovalev Gordon Hynes Jackson Penny Mark McKay Zu DEL2-Zeiten Ben Storey Dan Hacker
  13. Womöglich geben Sie den Namen des 9. Al's bekannt und schon gibt's keine Kritik mehr☺
  14. Gebe ich dir vollkommen recht. Leider können wir das nicht entscheiden. Daher Vertragsverlängerung Wenigstens kann Poukkula die Fans jetzt nicht mehr enttäuschen und eigentlich nur positiv überraschen.
  15. Es ist schon erstaunlich, das man soviel an der Poukula-Verlängerung festmachen kann. Eishockey ist immer noch eine Mannschaftssport. Klar, das es bessere AL gibt, nur offensichtlich sehen die Gesellschafter die Möglichkeit eines guten Preis-Leistungsverhältnisses. Immer unter der Voraussetzung, das Poukula fit bleibt. Der, der Poukula wollte, steht nicht unter Vertrag.