Welcome to Eishockey 365

Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to contribute to this site by submitting your own content or replying to existing content. You'll be able to customize your profile, receive reputation points as a reward for submitting content, while also communicating with other members via your own private inbox, plus much more! This message will be removed once you have signed in.

korken

Fans
  • Gesamte Inhalte

    332
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Alle erstellten Inhalte von korken

  1. Oblinger nach Köln ist aber auch wieder ein Zeichen, dass der deutsche Spielermarkt doch sehr überschaubar ist. Wenn selbst die "reichen" Kölner mit Oblinger vorlieb nehmen müssen, dann ist es für uns sicherlich nicht leichter, gute Deutsche zu bekommen.
  2. Pinizzotto Dann hätte immmi auch wieder mehr Emotion und Slot könnte statistisch beweisen, dass da gar nix unfaires, verrücktes dabei ist.
  3. Strahlmeier dürfte sogar deutlich teurer sein. Sacher Verlängerung müsste auch was gekostet haben. Ob der Rest für weniger spielt? Vielleicht weiß Slot ja mehr
  4. [SERC-Vertrag]

    Im Moment ist die Aufregung über die Kaderzusammenstellung ja fast noch größer als vor der letzten Saison... ich freu mich schon auf den "Brennpunkt-Fantalk" im Eisbär wenn die Saison dann sogar noch besser werden sollte als die Letzte, dann retten wir wohl den zwischenzeitlichen 5. Platz dieses Mal ins Ziel #diehoffnungstirbtzuletzt
  5. [SERC-Vertrag]

    Ich glaube nicht, dass Rumrich denkt, dass ihm in Schwenningen zugejubelt wird. Bei ihm trifft das alte Berti-Vogts-Zitat zu: "Selbst wenn ich übers Wasser gehen könnte, würden die Leute sagen, nicht mal schwimmen kann er".
  6. Wenn jetzt gleich ne Auflistung von 100 eliteprospects-Links kommt, die Spieler beinhalten, die 40+ Punkte machen können/sicher werden, aber für uns nicht erschwinglich sind, beantrage ich deine Sperrung im Forum
  7. Mehrere Millionen jährlich war bewusst übertrieben dargestellt, aber auf die Jahre summiert sich das eben... München hat angeblich vor Red Bull jährlich fast 2 Mio Defizit von den Gesellschaftern getragen bekommen. Auch bei den Haien ist es jährlich ca. 1 Million. Das sind jetzt nur die Defizite, ohne Sponsoring das vorab schon läuft. Selbst wenn es nur 1 Mio pro Jahr in Summe ist, bleiben da auch nach allen denkbaren Steuermodellen noch 0,5 Mio pro Jahr hängen... selbst wenn dann die Lizenz mit 0,5 Mio Gewinn (nach Steuern) veräußert wird, ist am Ende eine Saison wieder drin. Der Wert der Lizenz spielt da in den wirtschaftlichen Überlegungen sicherlich keine übergeordnete Rolle... VW macht das eben als Standortaufwertung, sollte es die dann tatsächlich mit Abstieg erwischen, warum sollte das dann plötzlich anders sein als in der 1. Liga? Und wenn die Überlegung kommt, dass es als Standort Wolfsburg Aufhübschung mangels Interesse doch zu teuer ist, kann das in Liga 1 genauso passieren. Die Österreicher das gleiche... auch wenn da das Risiko eines Abstiegs nochmal wesentlich geringer ist. Bei vielen anderen Verrückten wie Sabo, Sennebogen, etc. ist es doch auch oft ne "Liebe zur Heimat". Glaubst du wirklich, wenn da mal ein Betriebsunfall Abstieg dazwischen kommt, dann sagen die: Och nö, jetzt lass ich das fallen?
  8. Die letzten Ausscheider aus der DEL, nach Abschaffung sportlichem Abstiegs, waren die Hamburg Freeezers und die Hannover Scorpions, die Gesellschafter hatten strategisches Interesse (Papenburg/TUI-Arena; AEG/Barclaycard-Arena) und verloren trotzdem die Lust. Der Wert der Lizenz war dem einen davon sogar völlig egal und er gab sie lieber zum Nominalwert an die DEL zurück, als sie höchstbietend zu verhökern... in der Praxis sieht da offensichtlich nicht ganz so aus, wie in den Horroszenarien... und btw.: die Hannoverlizenz wurde wohl für ca. 1,2 Mio verhökert. Wieviel über Nominalwert ist das? Und wegen den paar Kröten haben die Gesellschafter, die mehrere Millionen jährlich verbrennen also dann keine Lust mehr?
  9. Zumal sich die PlayDowns in der DEL2 am 06.04. erledigt hatten, seit dem 10.04. steht fest, dass der potentielle Aufsteiger Deggendorf ist... Hannover wäre wohl auch gerne hoch, Rosenheim, Landshut, Duisburg, etc... weil also von Verbandsseite ein Aufsteiger Tillburg nicht gewollt ist, und es andere evtl. nicht wollen, willst du also mind. 4 anderen den Aufstieg nicht ermöglichen? Warum spielen deine IceTigers überhaupt DEL bzw. PO mit? Ist doch klar, dass ein anderer Meister wird... Wie oft ist in den letzten 10 Jahren ein aufstiegsberechtigter Oberligist nicht in die DEL2/ESBG/2.Liga gegangen? Ich meine, dass nur 1 mal Tölz gekniffen hat, der Rest hat das Aufstiegsrecht wahrgenommen... also ist er so selten? Dass es regelmäßig einen anderen zerlegt hat und deshalb ein "sportlicher" Absteiger nur selten zustande kam, ist nicht Schuld der Oberligisten, die hoch wollen.
  10. Hannover wird nicht aufsteigen (es sei denn, der Hosenprotest ist erfolgreich)... entweder Deggendorf geht hoch oder es gibt keinen Absteiger. Das ist erstmal die "Nachrückregelung". Wie es dann aussieht, falls es noch einen aus der DEL2 zerreißen sollte (ohne das ich was weiß), ist ein anderes Thema.
  11. [IEC-Gerücht]

    Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.neuzugang-im-interview-ehc-star-matsumoto-die-wurzel-der-kiefer.c4662591-4abd-4f72-a5b6-b2497f7eebb6.html Die deutschen Ahnen hatte er auch schon mal in Schwenningen kundgetan. Und eben in München in dem Interview. Da bin ich ja mal gespannt, ob das klappt Wenn dann in Iserlohn/Bremerhaven...
  12. Wer hat denn schon alles defintiv abgesagt bzw. Ist verletzungsbedingt raus? Seidenberg ist erfreulich, damit hätte ich nicht gerechnet.
  13. Hoeffel kam als AL nach Crimmitschau den deutschen Pass gab es erst später.
  14. [KEV-Gerücht]

    Gleich kommen sie wieder alle und erklären, warum sie nicht der Geldadel sind und die Mannschaft so billig und der jeweilige Konkurrent mindestens das Mehrfache ausgibt, wenn nicht sogar das Vielfache
  15. Liegt vielleicht an der Akkustik oder der Platzierung der Telekom-Mikros... eigentlich sind mir so Sachen wie Klatschpappen völlig egal. Auch in Schwenningen gab es die hin und wieder mal. Hab die im Stadion gar nicht wirklich wahrgenommen, aber bei den Telekomübertragungen in Nürnberg nerven MICH(!!!subjektiv!!!, will beileibe keinem vorschreiben, ob er das gut oder schlecht finden soll. Grundsatzdiskussion darüber gerne mal an einem Bierstand ) einfach extrem. Habe schon Verfolgungswahn davon und meine am Dienstag bei Sevilla - Bayern auch wieder von so Dingern vor einem Mikro malträtiert worden zu sein Ebenso nervig, wenn nicht sogar noch schlimmer, war bei unserem PPO Spiel in WOB diese Schelle/Tamburin... da war ja sonst nix los im Stadion außer dieses Geklirre. Im Stadion eigentlich nicht zu hören, bei Telekom extrem penetrant!
  16. [KEC-Vertrag]

    Nachdem der diesjährige Versuch den halben Kader vor Saisonende wegzuschicken gescheitert ist, dann also andersrum... den halben Kader erst kurz vor Saisonende "subventuioniert" verpflichten
  17. Sehr gut! Die Jungs vom DEB tuen alles um die Welle des Olympia Silbers auszureiten und in der öffentlichen Wahrnehmung zu bleiben
  18. Falls München - Mannheim nicht in Spiel 6 geht, beantrage ich für Nürnberg Klatschpappenverbot... dann ist das Anschauen möglich ohne das absolut nervtötende Gekläppere.
  19. Ich meine mich zu erinnern, dass in meiner Heimat vor ein paar Jahren mal so ein Prozess im Rahmen eines Fußballamateurspiels tatsächlich angestoßen wurde und am Laufen war. Da hatte ein Abwehrspieler seinen Gegenspieler im Laufduell "gecheckt" und der ist dann an so ne Stange von den Zuschauerabgrenzungen gefallen... Ergebnis: Milzriss, Not-OP. Wenn ich mich recht erinnere bekam der Foulende auch ne rote Karte. Glaube aber, dass das Urteil letztlich so aussah, dass da keine Strafe ausgesprochen wurde. War letztlich ne "normale" Fußballaktion und da gehören Fouls (auch harte, dreckige) dazu. Anders sieht es aus, wenn da abseits des Spielgeschehens was passiert. Ein Mitspieler in der Jugend musste da mal ordentlich Bußgeld zahlen, als er auf dem Feld ausgerastet ist und seinem Gegenspieler das Nasenbein gebrochen hat. War aber auch nicht im Zweikampf, sondern ne Tätlichkeit abseits des Spielgeschehens. Ob man das aufs Eishockey umlegen kann? Da gehören doch so Faustkämpfe auch durchaus dazu... schwierig. Auf jeden Fall wird die Pinizzotto Aktion nicht darunter fallen. War es doch ne (wenn auch dreckige) übliche Eishockeysituation.
  20. Ixh würde sagen Tor... denke ich an Düsseldorf - Schwenningen, dann kein Tor
  21. Im Vergleich zu den sonstigen Sperren in der DEL durchaus hart (und das zu recht)... was soll aber der Text unter dem Bild? Spiel 7 ausgeschlossen? Weiß die DEL schon mehr?
  22. Er schreibt ja auch von (s)ich und nicht von ganz Nürnberg... Also wohl kein Schmarrn.
  23. Dann noch das Gehabe auf der Strafbank mit dem "Schlafen legen"... Sehr sympathisch einfach der Typ. Kann die Münchner Sprechchöre voll verstehen... oder so.
  24. Strahlmeier/Wölfl/(Velm?) Timonen - Sacher Kaijomaa - Bittner Sonnenburg - Brückner Bohac - D/AL D/AL - Acton - AL Poukkula - AL - Höfflin Rech - Bartalis - D Danner - El Sayed - Wörle Herpich - Kurth - (X) So sieht das doch jetzt ungefähr aus, oder? Bleiben noch 4-5 Stürmer und 1 Verteidiger. Stürmer 15 könnte dann der erhoffte DNL Springer sein. Fehlt noch die Maurer-Planstelle und dann kommt es eben darauf an, ob man noch nen deutschen Angreifer für die vorderen Reihen bekommt, damit wäre dann evtl. sogar noch ein Offensiverer D-AL drin... wäre ja fast schon Luxus einen aus der Reihe Sonnenburg/Brückner/Bittner als Verteidiger Nr. 7 und Bohac Nr. 8... das wird wohl nicht so kommen. 2 ordentliche Winger neben Acton (obwohl da sogar Rome funktioniert hat, das sollte also machbar sein ;) ), nen bullystarken Center für Reihe 2, Maurer-(Ersatz) für Reihe 3 und los kann es gehen... Damit ist dann doch die funktionierende Defensive zusammengehalten und es wären 5 Veränderungen im "krankenden" Angriff. Damit lässt sich doch arbeiten.
  25. Ohje... da bekommt man ja schon wieder Angst vor den alkoholgeschwängerten Kommentaren